Delbrück Stiftung bezuschusst Schwimmkurse

Die Bürgerstiftung stellte neue Projekte vor (sitzend von links): Josef Köckerling, Norbert Börnemeier und Bernhard Wissing sowie (stehend von links): Hubertus Rolf, Volker Lütkewitte, Elmar Ebbesmeyer, Bernfried Hansel und Karin Morfeld. Foto: Jürgen Spies

Die Bürgerstiftung Westenholz hat ihre neuen Projekte vorgestellt. Mit Gutscheinen werden Schwimmkurse für Kinder bezuschusst. Außerdem wurden zusammen mit dem Imkerverein Apfelbäume gepflanzt und die Stiftung verschenkt bedruckte Baumwollbeutel. mehr...

Die katholische Gemeinde St. Joseph Westenholz und der Pastoralverbund Delbrück-Hövelhof trauern um Pfarrer Wilhelm Dierkes, der am Sonntag im Alter von 87 Jahren verstarb. Foto: Barbara Brunnert

Delbrück 33 Jahre lang die Gemeinde geprägt

Im Alter von 87 Jahren ist der langjährige Pfarrer der katholischen Gemeinde St. Joseph Westenholz, Wilhelm Dierkes, verstorben. 33 Jahre lang hatte er die Geschicke der Gemeinde geprägt. mehr...


Mit bis zu 2,50 Euro pro Quadratmeter möchte die Stadt Delbrück Vermieter bezuschussen, die Wohnungen an sozial Schwache vermieten. Der Rat muss noch zustimmen. Foto: dpa/Armin Weigel

Delbrück Zuschüsse für sozial schwache Mieter

Mit bis zu 2,50 Euro pro Quadratmeter möchte die Stadt Delbrück Vermieter bezuschussen, die Wohnungen an sozial Schwache vermieten. Der Rat muss noch zustimmen. mehr...


Paragon-Chef Klaus Dieter Frers. Foto: Jörn Hannemann/Archiv

Delbrück Paragon plant 25 Prozent Umsatzplus

Angetrieben von der stark wachsenden Tochterfirma Voltabox hat auch der Paragon-Konzern in Delbrück im vergangenen Geschäftsjahr sowohl den Umsatz als auch den Gewinn deutlich erhöht. Mit 187,4 Millionen Euro lag der Umsatz um 50 Prozent über dem Vorjahreswert von 124,8 Millionen. mehr...


Voltabox-Aufsichtsratschef  Klaus Dieter Frers zeigt eine Batteriezelle, mit der Hochleistungsakkus bestückt werden.

Delbrück Voltabox: Umsatz mehr als verdoppelt

Der Batteriehersteller Voltabox hat seinen Umsatz in 2018 mehr als verdoppelt. Wie das Unternehmen  am Firmensitz in Delbrück bekannt gab, wurde die zum Halbjahr angehobene Prognose von 65 bis 70 Millionen Euro erreicht.  mehr...


Die Bullemänner erklären vor über 500 Besuchern in der Delbrücker Stadthalle ihre Sicht auf die Dinge des Alltags. Heinz Weißenberg (von rechts) und Augustin Upmann wurden dabei von Svetlana Svoroba tatkräftig unterstützt. Foto: Axel Langer

Delbrück Muffensausen sorgt für Heiterkeit

»Kennt Ihr hier in Delbrück Muffensausen? Ja, aber natürlich. Bei der Baustelle haste Muffensausen je wieder aus der Innenstadt rauszukommen«, begrüßten die beiden Bullemänner Augustin Upmann und Heinz Weißenberg mehr als 500 Besucher in der Stadthalle. mehr...


Die beiden Installateurinnen Susi (Michaela Chorneli, von links) und Mechthild (Manuela Puls) teilen Kalle (Martinus Förster) mit, dass sie in den nächsten Tagen die Wohnung von Siegfried auf den Kopf stellen werden und neue sanitäre Anlange installieren werden. Kalle ahnt, dass sein bester Freund nicht nur Begeisterung für Staub und Dreck übrig haben wird. Foto: Axel Langer

Delbrück Von Liebeslust und Handwerkerfrust

Über eine nahezu ausverkauft Premiere konnte sich das Ensemble des Lippeburgtheaters Boke bei der ersten Aufführung der Komödie »Liebeslust und Wasserschaden« aus der Feder von Hans Schimmel freuen. mehr...


Wurden mit Präsenten und stehenden Ovationen aus ihrem Funktionen verabschiedet (von links): Frank Hils, Ehrenschießmeister Michael Hennemeier, Sven Rensinghoff, Frank Stollhans und Georg Kückmann. Foto: Axel Langer

Delbrück Stühlerücken im Vorstandsteam

Erhebliche Veränderungen brachten die Wahlen in der etwa 1300 Mitglieder starken Schützenbruderschaft Delbrück. mehr...


Sina, Naemi, Jana und Meret (von links) verteilten in der autofreien Innenstadt kostenlos Mittagsblumensamentütchen. Hintergrund der Aktion: Ob im Garten, auf dem Balkon oder am Straßenrand – jeder kann etwas für das Überleben der Bienen tun. Foto: Jürgen Spies

Delbrück Frühlingsmarkt ist ein Besuchermagnet

Auf etwa 25.000 bis 30.000 Besucher geschätzt hat Meinolf Päsch, Vorsitzender der Delbrücker Marketinggemeinschaft, die Anzahl der Gäste am Sonntag beim Frühlingsmarkt. mehr...


Das Sennebad wurde in den 1970er Jahren gebaut und ist in die Jahre gekommen. Foto: Jörn Hannemann

Hövelhof Erste Kostenschätzung wird vorgestellt

Das Hövelhofer Sennebad ist in die Jahre gekommen. Ob das Hallenbad saniert oder sogar neu gebaut wird, darüber sprechen die Politiker kommenden Donnerstag im Bauausschuss. Architekten wollen sich dann auch zu möglichen Kosten äußern. mehr...


11 - 20 von 1166 Beiträgen