Delbrück Sattelzug stößt mit Omnibus zusammen

Der Bus wurde bei dem Unfall in die Leitplanken abgedrängt und schwer beschädigt. Foto: Polizei

Zwei leicht verletzte Fahrgäste in einem Omnibus und mehr als 35.000 Euro Sachschaden waren die Folgen eines Verkehrsunfalles am Samstagmorgen in Delbrück. mehr...

Dutzende Motivwagen lassen beim 98. Festzug die Traditionen der Landwirtschaft und des landwirtschaftsnahen Handwerks wieder aufleben. Im Festzug werden auch historische Landmaschinen, wie dieser Dreschkasten, den Dirk Kaspersmeier mit seinem Fendt im Vorjahr zog, dabei sein. Die Vorbereitungen laufen schon seit Wochen auf vollen Touren. Foto: Axel Langer

Delbrück Ein Dorf steht drei Tage Kopf

Das 670-Einwohner-Dorf Espeln feiert am ersten Septemberwochenende zum inzwischen 98. Mal sein Heimat- und Erntefest. Höhepunkt ist ein Festzug durch das Dorf sowie die Ermittlung des neuen Kranzkönigs und des Erntekönigspaares. mehr...


Feste Größe im Programm der Band The Juniors ist die Luftgitarrennummer, zu der viele Kinder auf die Bühne geholt werden. Hier stimmt Frank Pepping die Jungmusiker ein. Foto: Axel Langer

Delbrück Luftgitarre begeistert Kinder

Die Band The Juniors hat bei» Mittwoch’s in« in Delbrück fünf Stunden lang ihr Publikum hervorragend unterhalten. mehr...


Ingrid Winzig (Leiterin des Kindergartens St. Johannes), Gemeindereferent Bertold Filthaut, Angelika Schäfer (Geschäftsführerin des Verkehrsvereins Hövelhof) sowie Hubert Stollmeier und Hubert Meier (von links) vom Marktmeisterteam sind davon überzeugt, dass der neue Flohmarkt-Standort auf dem Platz zwischen Pfarrheim und Kirche mehrere Vorteile vereint. Auch von der zeitlichen Verschiebung (von bisher 8 bis 13 Uhr auf jetzt 11 bis 15 Uhr) versprechen sich die Organisatoren eine noch bessere Resonanz. Foto: Jürgen Spies

Delbrück Flohmarkt jetzt ganz zentral

Hövelmarkt 2018: »An gewissen Schrauben werden wir auch diesmal drehen«, blickt Geschäftsführerin Angelika Schäfer voraus und nennt konkret den Kinderflohmarkt, der »näher ans Geschehen rücken wird.« mehr...


Das Seenachtsfest am Heddinghauser See an der Graf-Meerveldt-Straße 66 im Delbrücker Ortsteil Bentfeld lockt alljährlich mehr als 2000 Besucher an, die die besondere Atmosphäre am See und die Partystimmung dort schätzen. Foto: Axel Langer

Delbrück Seenacht mit Party und Lichterzauber

Wer schon mal da war, kommt gern wieder. Und wer zum ersten Mal das Seenachtsfest erlebt hat, staunt und stellt fest: »So eine Veranstaltung gibt es in der weiten Region kein zweites Mal!« mehr...


Das Seenachtsfest an der Graf-Meerveldt-Straße 66 im Delbrücker Ortsteil Bentfeld lockt alljährlich etwa 2000 Besucher an, die die besondere Atmosphäre am See und die Partystimmung dort schätzen. Foto: Axel Langer

Delbrück Seenacht bietet Party und Lichterzauber

Etwa 2000 Besucher erwartet die Familie Franke im Delbrücker Ortsteil Bentfeld zum 15. Seenachtsfest am Heddinghausener See, wo am Seehof Franke Partystimmung angesagt ist. Feuerwerk und Lasershow zählen zu den Höhepunkten. mehr...


»Daumen hoch!« Nachwuchspilot Lutz Jakobtorweihen verfügt über großes Talent am Steuergerät. Am kommenden Wochenende sind er und viele andere Modellpiloten mit ihren Maschinen wieder bei der Airshow in der Koldingsheide in Espeln am Start, um dort die Flugzeuge und Helikopter fliegen zu lassen. Foto:

Delbrück Flieger, grüß mir die Sonne

Zwei Tage lang kreisen in der Koldingsheide in Espeln wieder Flugzeuge und Helikopter. Anlass ist die Airshow der Modellfluggemeinschaft (MFG) Heideflieger Hövelhof. mehr...


Zu den Tätigkeitsfeldern einer Hauswirtschafterin gehört ebenso das Dekorieren von Räumen. Mit Blumen schafft Jana eine angenehme Atmosphäre für die Bewohner. Foto: Isabella Wünnerke

Delbrück »Beruf Hauswirtschafterin wird unterschätzt«

Ihre Ausbildung zur Hauswirtschafterin hat Jana Born im »Haus der Lebensfreude« absolviert. Hier erhält die 20-Jährige auch als Berufseinsteigerin die Möglichkeit, sich täglich neuen Herausforderungen zu stellen. mehr...


Geehrte und Gratulanten in Bentfeld (vorn von links): Jochen Marks, Christian Nettelnbreker, Gerd Klose, Jörg Sehrbrock und Burkhard Lampe sowie (hinten von links) Diözesanpräses Pfarrer i.R. Martin Göke, stellvertretender Bezirksbundesmeister Bruno Gerken, Bentfelds Oberst Detlef Becker sowie stellvertretender Bezirksbundesmeister Anton Ernst. Foto: Jürgen Spies

Delbrück Gerd Klose trägt jetzt das Ehrenkreuz

Mit einem stimmungsvollen Festball zur Musik der Band Chicago ist das Schützenfest der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Bentfeld ausgeklungen. Zu Beginn des Finaltages gab es einige Ehrungen verdienstvoller Mitglieder. mehr...


Ziel der Prozession ist die gekrönte und im Lichterschein erhellte Madonna im Pfarrgarten, wo der Weihbischof den Schlusssegen erteilt. Die musikalische Gestaltung des Abends durch Orgel, Kirchenchor und Musikverein Cäcilia koordinierten die Organisten Herbert Lipsewers und Stephan Kersting. Der Löschzug Ostenland der Feuerwehr sorgte gemeinsam mit der Polizei und den Maltesern für die Sicherheit der Besucher. Foto:

Delbrück Eindrucksvolle Prozession

Mit mehr als 2000 Teilnehmern zählt die Lichterprozession in Ostenland inzwischen zu den größten Zusammenkünften dieser Art im Erzbistum Paderborn. mehr...


51 - 60 von 893 Beiträgen