Delbrück Immer in Bewegung!

Mathilda Bause macht in der Turnhalle große Sprünge. Platz für Sport und Spiel gibt es am Pastorsbusch reichlich. Das freut auch (hinten) KSB-Präsident Diethelm Krause, Kita-Leiterin Ingrid Winzig, Erzieherin Manuela Bausen sowie Chinyere Okoye (auf dem großen „Weltball“) und Lannis Witherstone. Foto: Jörn Hannemann

Früher war das Gebäude am Pastorsbusch eine Bettenfabrik. Die Firma Lonsberg fertigte also Waren, die eher zum Ausruhen einluden. Heute toben Kinder durchs Haus: Im August vergangenen Jahres hat der Kreissportbund (KSB) seine erste Kita im Kreis Paderborn hier eröffnet. mehr...

Das Sportheim des Delbrücker SC am Laumeskamp ist zu klein für den mehr als 1000 Mitglieder starken Verein geworden. Nun soll angebaut werden. Stadt und DSC hoffen auf Fördergelder aus dem Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten. Foto: Jörn Hannemann

Delbrück Mehr Platz für den Delbrücker SC

Das Sportheim des Delbrücker SC am Laumeskamp platzt aus allen Nähten. Deshalb plant der Verein einen An- und Umbau. Der DSC und die Stadt Delbrück hoffen dabei auf eine 100-Prozent-Finanzierung des Landes. Die geschätzten Baukosten liegen bei 860.000 Euro. mehr...


An der neu gestalteten Graf-Sporck-Straße zwischen dem Alten Markt und Ladestraße/Brenkenkamp soll nur noch auf der hier links zu sehenden Fahrbahnseite, an der die Postagentur liegt, geparkt werden. Das wünschen sich auch die Anwohner. Noch sind die Parkbuchten nicht endgültig markiert. Anwohner beklagen wildes Parken besonders rund um die Post. Foto: Meike Oblau

Delbrück Stellplätze bleiben auf der westlichen Seite

Die Parkplätze an der umgebauten Graf-Sporck-Straße bleiben dort, wo sie auch ursprünglich eingeplant worden waren. Nach einer Anwohnerversammlung hat die CDU-Fraktion einen Antrag, die Parkplätze auf die andere Straßenseite zu verlagern, zurückgezogen. mehr...


Die Sanierung und Aufwertung des Delbrücker Gymnasiums kostet geschätzt etwa 14,7 Millionen Euro (energetische Fassadensanierung, Brandschutz, Aufstockung und Ausstattung der Räume sowie eine Interimslösung während der Bauphase in Containern). Foto: Besim Mazhiqi

Delbrück Innenstadtkonzept kostet 25 Millionen Euro

Für noch nicht sanierte Bereiche der Delbrücker Innenstadt ist ein neues Innenstadtentwicklungskonzept (ISEK) auf den Weg gebracht worden. Erstmals sind dazu jetzt Kosten genannt worden. Würden alle Maßnahmen umgesetzt werden, summieren sich die Investitionen auf etwa 25 Millionen Euro. mehr...


Für die Entschärfung der L836 am Steinhorster Becken setzen sich (von links) Westerwiehes Ortsvorsteher Detlev Hanemann, Bernhard Hoppe-Biermeyer (CDU-Landtagsabgeordnete Kreis Paderborn), Anja Rodenbeck (Vorsitzende CDU Westerwiehe), André Kuper (CDU-Landtagsabgeordnete Kreis Gütersloh) und Meinolf Sandbothe (Vorsitzender CDU Steinhorst) ein. Foto:

Delbrück Mehr Sicherheit am Steinhorster Becken

Die Landesstraße L836 am Steinhorster Becken zwischen Steinhorst und dem Rietberger Stadtteil Westerwiehe soll sicherer für den Verkehr werden. Rund um die Emsbrücke soll noch in diesem Jahr die Fahrbahn erneuert werden. mehr...


Lisa Frintrup, Irina Schmidt, Lina Kemper und Katharina Voth (von links) vom Kreissportbund Paderborn bilden das vierköpfige Projektteam, das in einer Zweigstelle in der Pilot-Kommune Delbrück im Einsatz sein wird. Foto:

Delbrück Wie gesund lebt man in Delbrück?

In Delbrück startet jetzt ein besonderes Pilotprojekt: Der Kreis Paderborn hat in Kooperation mit dem Kreissportbund Paderborn und der Techniker Krankenkasse das Projekt „Gesunde Kommune“ auf den Weg gebracht. mehr...


Die Zwillinge Leonie und Jan Brauner wurden coronabedingt im heimischen Garten gemeinsam konfirmiert. Die Delbrücker Pfarrerin Claudia Hempert-Hartmann beobachtet, wie die Konfirmationskerze entzündet wird. Foto: Axel Langer

Delbrück Konfirmation im heimischen Garten: Corona-Konzept der evangelischen Kirchengemeinde Delbrück

Eigentlich hätten 22 junge Christen in der evangelischen Kirchengemeinde Delbrück Ende April konfirmiert werden sollen. Doch der Corona-Lockdown machte dies unmöglich. In diesem Jahr wurde dann ein neues Format angeboten: die „Konfirmation to go“ im heimischen Garten. mehr...


Verkaufsleiter Frank Brockgreitens und Geschäftsführer Dr. Franz-Hendrik Schröder haben in der Ausstellung Platz genommen Foto: Jürgen Spies

Delbrück Beim Möbelkauf haben die Frauen das Sagen

Neue Kollektionen und Modellreihen bringen die Delbrücker Familienunternehmen Schröder und Schröno anlässlich der Hausmesse zur „Möbelmeile“ heraus. Im Messezentrum am Firmensitz „Auf dem Busche” geben sich aktuell wieder Fachbesucher sowie Einkäufer die Klinke in die Hand. mehr...


Ulf Thielemeyer und Bernd Thielemeyer (v.l.) zeigen aktuell im firmeneigenen Messezentrum Schlafraummöbel aus Massivholz sowie Massivholz-Badraumsysteme in großer Systemvielfalt. Wunschmaße und Sonderanfertigungen zählen ohnehin zu den Stärken des Herstellers hochwertiger Möbel. Auch wenn es um nützliche Features geht, setzt Thielemeyer in der Branche Maßstäbe. Foto: Jörn Hannemann

Delbrück Sonderanfertigungen sind Normalfall

„Dass die Leute derzeit in derart großer Anzahl in die Möbelhäuser strömen, war zumindest in dieser Größenordnung nicht vorauszusehen. Uns als Hersteller freut das natürlich”, sagt Bernd Thielemeyer. mehr...


Björn Watermann, Hermann Meierfrankenfeld und Hansi Köllner (von links) vom Graf-Sporck-Theater Schöning überreichen der Leiterin des Kindergartens in Schöning, Karin Frensemeier (rechts), und Tanja Stürwald eine Spende über 600 Euro. Das Geld soll für Spielgeräte im Außenbereich verwendet werden. Foto: Axel Langer

Delbrück „Der Tyrann“ und Corona

Vor 20 Jahren stand das Graf-Sporck-Theater aus Schöning zum ersten Mal auf der Bühne. Im Jubiläumsjahr möchte die Theatergruppe gerne wieder auf der Bühne der Mehrzweckhalle ein amüsantes Stück zeigen und probt schon fleißig an einer Komödie. mehr...


61 - 70 von 1836 Beiträgen