Delbrück Ministerium zeichnet Bang-Startercenter aus

Staatssekretär Björn Böhning und stellvertretender DIHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Achim Dercks mit Markus Kamann und Nicole Glawe-Miersch (Bang) und dem Geschäftsführer des Jobcenters Paderborn Horst-Hermann Müller (von links). Foto: Innovationsbüro/David Biene

Das Bang-Startercenter, das die Räume der ehemaligen Hauptschule Ostenland nutzt, ist vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales geehrt worden. In Berlin nahmen die Bang-Verantwortlichen den Preis als »Innovatives Netzwerk 2019« entgegen. mehr...

Oberst Uwe Erkelenz präsentiert die neue Fahne der Westenholzer Schützenbruderschaft, während Brudermeister Hubert Wiesing die Symbolik der Fahne erklärt. Foto: Axel Langer

Delbrück Westenholzer stellen neue Schützenfahne vor

Die Westenholzer St.-Joseph-Schützen haben zum 100-jährigen Bestehen ihrer Bruderschaft eine neue Fahne präsentiert. Die gestalterischen Vorgaben eines Arbeitskreises hat Angelika Michelis umgesetzt. mehr...


Zahlreiche Majestäten und Königspaare waren beim Vorbeimarsch von Oberst Uwe Erkelenz (von links), dem Westenholzer Königspaar Frank und Melanie Aring sowie Brudermeister Hubert Wiesing auf dem Paradeplatz dabei. Foto: Axel Langer

Delbrück 1200 Schützen gratulieren

Als hätten sie nie etwas anderes gemacht: Souverän lächelte das Westenholzer Königspaar Frank und Melanie Aring den zahlreichen Besuchern entlang der Feststrecke durch Westenholz, sie winkten den Gästen zu und versprühten an den drei Festtagen über Pfingsten mit ihrem Hofstaat gute Laune pur. mehr...


Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall in Höhe der Bushaltestelle Nolten Mühle schwerst verletzt. Foto: Lukas Brekenkamp

Delbrück Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Ein Motorradfahrer ist am Pfingstsonntag bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Ein Hubschrauber flog ihn in eine Spezialklinik. Mit Video mehr...


Erläuterten den Stand der Dinge und die weiteren Baumaßnahmen (von links): Markus Hückelheim, Olaf Merschmann, Hartwig Montag (Geschäftsführer Montag Straßen- und Tiefbau GmbH) sowie Bürgermeister Werner Peitz. Am Alten Markt und den Einmündungen wird eine 5100 Quadratmeter große Fläche umgestaltet. Rechnet man alle schon erledigten Bauabschnitte samt Kirchplatz zusammen, kommt man auf eine umgestaltete Fläche von 19.700 Quadratmetern, meist von Hauswand zu Hauswand und im Erdreich. Foto: Jürgen Spies

Delbrück Ortsdurchfahrt bald wieder frei

Seit Anfang März ist am Knotenpunkt rund um den Alten Markt kein Durchkommen mehr. Doch jetzt ist ein für Delbrück wichtiges Etappenziel in Sicht: Voraussichtlich in der Fronleichnams-Woche kann die Ortsdurchfahrt wieder freigegeben werden. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Delbrück Totschlag-Prozess: Anwalt erwägt Anzeige gegen Zeugin

Ein 28-Jähriger muss sich derzeit vor dem Landgericht Paderborn verantworten. Er soll im November 2018 in Delbrück einen fünf Jahre älteren Mann erstochen haben. Mit einem Urteil ist wohl erst in einigen Monaten zu rechnen. mehr...


Ein bestens gelauntes Königspaar und ein feierfreudiger Hofstaat stehen an der Spitze der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Delbrück im Schützenjahr 2019/20. Foto: Jürgen Spies

Delbrück Hitzeschlacht auf dem Schützenplatz

Mit der Sonne um die Wette strahlten die Majestäten der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Delbrück, Elmar und Ursel Füser. mehr...


Bei Artega in Delbrück läuft die Pilotproduktion des Elektro-Zweisitzers »Karolino«. Der Mikrowagen soll im September Weltpremiere feiern. Foto:

Delbrück Klage wegen Knutschkugel?

Der Streit um einen Mikrowagen im Stil der Kabinenroller aus den 1950er Jahren spitzt sich zu. Die Delbrücker Autoschmiede Artega will den »Karolino« bauen – die Erfinder des »Microlino« wollen das verhindern. mehr...


Mit einer Premiere wartete der Festabend zum 100-jährigen Bestehen der Westenholzer Schützenbruderschaft auf: Vor rund 700 Gästen im Festzelt wurden drei Schützenbrüder ausgezeichnet, die schon bei der Neugründung im Jahr 1949 dabei waren und nun für 70-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden (ab 2. von links): Alois Wolf, Alfons Kersting und Franz Schormann. Den Treuorden überreichten Brudermeister Hubert Wiesing (links) und Oberst Uwe Erkelenz (rechts). Foto: Axel Langer

Delbrück Schützen ehren Gründungsmitglieder

Einen großen Jubiläumsabend haben die Westenholzer Schützen anlässlich des 100. Gründungsjubiläums der 1000 Mitglieder starken St.-Joseph-Bruderschaft gefeiert. mehr...


71 - 80 von 1294 Beiträgen