Leichnam in Unterkunft für Obdachlose am vergangenen Samstag gefunden
Mann (50) erwürgt – 26-jähriger Mitbewohner festgenommen

Delbrück (WB). In einer städtischen Unterkunft für Obdachlose an der Breslauer Straße in Delbrück (Kreis Paderborn) ist ein Bewohner tot aufgefunden worden. Der Mann (50) sei erwürgt worden, teilten Staatsanwaltschaft Paderborn und Polizei Bielefeld am Freitagnachmittag mit. Gegen einen 26-jährigen Mitbewohner wurde Haftbefehl erlassen. Er leugnet die Tat.

Freitag, 12.02.2016, 15:09 Uhr aktualisiert: 12.02.2016, 15:56 Uhr
Leichnam in Unterkunft für Obdachlose am vergangenen Samstag gefunden : Mann (50) erwürgt – 26-jähriger Mitbewohner festgenommen
Symbolfoto. Foto: R byRike/pixelio

Der Leichnam des Mannes sei bereits am vergangenen Samstag, 6. Februar, gefunden worden, heißt es weiter. Ein Bewohner der Unterkunft informierte gegen 4.35 Uhr die Feuerwehr, dass sein Mitbewohner leblos in seinem Zimmer liegen würde.

Bei der Obduktion wurde festgestellt, dass der 50-Jährige erwürgt wurde. Die 14-köpfige Mordkommission »Breslau« wurde eingesetzt.

Die Ermittlungen ergaben dann, dass sich das spätere Opfer zur Tatzeit allein mit dem 26-Jährigen, der sich bei der Feuerwehr gemeldet hatte, in der Tatwohnung aufgehalten hatte. Ein dringender Tatverdacht habe vorgelegen, so die Polizei weiter.

Das Amtsgericht Paderborn erließ am Donnerstagabend Haftbefehl wegen Totschlags gegen den Beschuldigten.

Der 26-Jährige leugnet die Tat. Die Ermittlungen der Mordkommission – auch zu den Hintergründen der Tat – dauern noch an.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3805713?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Neuer Arminia-Präsident am 3. Dezember
Hans-Jürgen Laufer ist seit August 2013 DSC-Präsident – und noch bis zum 3. Dezember 2020. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker