Besitzer der Lagerhalle geht von organisierter Bande aus – Polizei sucht Zeugen
Diebe stehlen palettenweise Alkohol

Delbrück (WB/mobl). Ramazzotti, Smirnoff-Wodka und Red Bull haben Diebe in der Nacht zu vergangenem Freitag aus einer Lagerhalle am Walnussweg in Delbrück gestohlen. Firmenbesitzer Stefan Kettelgerdes beziffert den Schaden auf etwa 20 000 Euro.

Dienstag, 15.11.2016, 19:30 Uhr aktualisiert: 16.11.2016, 08:02 Uhr
Firmeninhaber Stefan Kettelgerdes zeigt den Gang, aus dem die Diebe Alkohol und Red Bull mitnahmen. Sie waren durch die weiße Feuerschutztür in die Halle gelangt. Foto: Jörn Hannemann
Firmeninhaber Stefan Kettelgerdes zeigt den Gang, aus dem die Diebe Alkohol und Red Bull mitnahmen. Sie waren durch die weiße Feuerschutztür in die Halle gelangt. Foto: Jörn Hannemann

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die Diebe ihren Wagen offenbar an der Hövelhofer Straße abgestellt hatten und über einen Trampelpfad an einem Lärmschutzhügel entlang zu der Lagerhalle gelangten. Stefan Kettelgerdes bittet nun Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Mittwoch, 16. November, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Delbrück.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4437997?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Grenzwert bei Corona-Neuinfektionen pro Woche überschritten
Ein Helfer der Johanniter hält im Corona Testzentrum am Flughafen Hannover ein Teststäbchen.
Nachrichten-Ticker