Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf 100.000 Euro
Lagerhalle in Steinhorst in Flammen

Delbrück (WB/al). Rund 60 Feuerwehrkräfte waren am frühen Mittwoch Nachmittag beim Brand einer 15 mal 8 Meter großen Lagerhalle eines Marktbeschickers in der Steinhorster Straße in Steinhorst gefordert. Sie konnten die Lagerhalle aber nicht mehr retten.

Mittwoch, 30.11.2016, 16:45 Uhr aktualisiert: 30.11.2016, 17:49 Uhr
In Steinhorst brannte am Mittwoch Nachmittag eine Lagerhalle nieder. Foto: Axel Langer
In Steinhorst brannte am Mittwoch Nachmittag eine Lagerhalle nieder. Foto: Axel Langer

Zunächst bestand Explosionsgefahr, da in dem Gebäude 13 Gasflaschen lagerten. Zwölf Flaschen brachte die Feuerwehr ins Freie, eine brannte kontrolliert aus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro. Ein VW-Transporter und ein Gabelstapler in der Halle wurden von den Flammen vernichtet.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Donnerstag, 1. Dezember, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Delbrück.

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4469422?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Rentner schießt auf Nachbarn
Justizbeamte brachten den gehbehinderten Angeklagten von der Pflegeabteilung der Justizvollzugsanstalt Hövelhof zum Landgericht nach Detmold, wo sich der 76-Jährige am Montag verantworten musste. Foto: Althoff
Nachrichten-Ticker