Do., 05.04.2018

Musikverein Ostenland: Vizevorsitz bei »Cäcilia« bleibt in Familienhand Karl-Heinz Höwekenmeier ist 60 Jahre treu

Einige Veränderungen im Vorstand des Musikverein „Cäcilia“ Ostenland brachte die Jahreshauptversammlung im Pfarrheim mit sich. Stefan Höwekenmeier (von links) gab seine Aufgabe als Kassierer an Simon Keimeier ab, Tobias Bentler reichten seinen Posten als Vizevorsitzender an Johannes Bentler weiter. Für ihre langjährige Treue wurden Ferdinand Jüde, Heinz-Josef Brunnert und Karl-Heinz Höwekenmeier geehrt. Der Vorsitzende Daniel Wiesing und Kassierer Sven Stollmeier dankten den Aktivposten.

Einige Veränderungen im Vorstand des Musikverein „Cäcilia“ Ostenland brachte die Jahreshauptversammlung im Pfarrheim mit sich. Stefan Höwekenmeier (von links) gab seine Aufgabe als Kassierer an Simon Keimeier ab, Tobias Bentler reichten seinen Posten als Vizevorsitzender an Johannes Bentler weiter. Für ihre langjährige Treue wurden Ferdinand Jüde, Heinz-Josef Brunnert und Karl-Heinz Höwekenmeier geehrt. Der Vorsitzende Daniel Wiesing und Kassierer Sven Stollmeier dankten den Aktivposten. Foto: Axel Langer

Delbrück (WB/al). Einige Veränderungen im Vorstand brachte die Jahreshauptversammlung des Musikverein »Cäcilia« Ostenland im Pfarrheim mit sich. Außerdem konnte der Vorsitzende der 83 Musiker, Daniel Wiesing, einigen treuen Aktivposten für ihr jahrzehntelanges Engagement danken.

Nicht mehr für eine neue Amtszeit standen der scheidende zweite Vorsitzende Tobias Bentler und der scheidende zweite Kassierer Stefan Höwekenmeier zur Verfügung. Beide wurde für ihre langjährige Vorstandsarbeit mit dem Kreisverbandsorden in Silber ausgezeichnet. »Ihr habt den Musikverein immer nach Kräften unterstützt und Euch für die Musik eingesetzt«, dankte Daniel Wiesing. Ebenso wurde Josef Bentler mit dem silbernen Kreisverbandsorden geehrt. »Josef Bentler hat seit mehr als 40 Jahren den Festausschuss geleitet und viele gesellige Anlässe der Musiker organisiert. Der Begriff Urgestein ist hier wohl passend, denn niemand weiß so genau, wann Josef Bentler dieses Amt übernommen hat. Alle sagen, das ist schon lange her und viele der jüngeren Musiker kennen den Musikverein nur mit Josef Bentler als Vorsitzendem des Festausschusses«, dankte Daniel Wiesing.

Die Aufgaben des zweiten Vorsitzenden übernimmt Johannes Bentler von seinem Bruder Tobias Bentler. Neuer zweiter Kassierer ist Simon Keimeier, und die Leitung des Festausschuss übernimmt künftig Michael Keimeier. Außerdem übernimmt Martina Thieschnieder den Posten der Beisitzerin von Thomas Wigge.

Für ihre langjährige Treue zum Musikverein konnten gleich mehrer Musiker geehrt werden. Karl-Heinz Höwekenmeier ist seit 60 Jahren in den Reihen der »Cäcilia« aktiv. Heinz-Josef Brunnert und Ferdinand Jüde gehören seit vier Jahrzehnten zu dem Musikern. Der musikalische Leiter des Jugendorchesters, Simon Querüber konnte im Rahmen der Versammlung noch eine Reihe Urkunden zu bestandenen D1-Lehrgängen überreichen. Jutta Brechmann, Julius Querüber, Finn Hellinge, Lara Sprock, Joel Brechmann, Jan-Luca Brake, Lea Sasse, Manuel Kittner und Samira Rotter bestanden den vom Stadtmusikerverband und dem Kreisverband des Volksmusikerbund Paderborn durchgeführten Lehrgang.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5639286?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F