Sa., 27.04.2019

SGD nimmt Stellung zum Innenstadtumbau in Delbrück »Zebrastreifen am Alten Markt ist unverzichtbar«

Georg Hils, Alexander Wiechers, Andreas Pöhler, Helmut Suren und Willibald Haase (von rechts) von der SGD trafen sich an der Baustelle.

Georg Hils, Alexander Wiechers, Andreas Pöhler, Helmut Suren und Willibald Haase (von rechts) von der SGD trafen sich an der Baustelle.

Delbrück (WB). Der Zebrastreifen im Bereich Alter Markt sorgt in Delbrück für viele Diskussionen. Nach dem Innenstadtausbau soll der Überweg wie berichtet wegfallen. Die Fraktion der Sozialen Gemeinschaft Delbrück (SGD) informierte sich an der Baustelle vor Ort und stellt fest: »Ohne diesen Zebrastreifen von der Bäckerei zum Alten Markt geht es nicht!«

Der ganze Ausbau in diesem Bereich sei überflüssig, ja nur Makulatur, wenn die Sicherheit für schwächere Verkehrsteilnehmer sich nach dem Ausbau verschlechtere, schreibt Fraktionsvorsitzender Willibald Haase in einer Pressemitteilung. Es müsse alles getan werden, damit dieser Zebrastreifen wieder in die Planung aufgenommen werde.

Haase erinnert auch an eine Stellungnahme von Peter Teschner (Seniorenbeirat und Netzwerk Barrierefreiheit), der zuletzt im Bauausschuss gesagt hatte: »Festzustellen ist: Die Zebrastreifen werden von Kindern, Rollstuhlfahrern, geh- und sehbehinderten Menschen gut genutzt, da sich die Autofahrer vor einem Zebrastreifen rücksichtsvoll verhalten. Darum ist es absolut sinnvoll, auch im letzten Bauabschnitt die vorhandenen Zebrastreifen zu erhalten, da gerade hier ein reger Fuß- und Autoverkehr herrscht. Speziell die Kurve vor der Bäckerei ist sehr unübersichtlich und durch den Anlieferverkehr zusätzlich für die Verkehrsteilnehmer kritisch zu sehen.«

Die SGD-Fraktion fordert weiter, alles zu tun, damit dieser Ze­brastreifen erhalten bleibt. »Delbrücker Bürger können nicht einsehen, dass ein Anlieger dort zwei neue Parkplätze bekommt und stattdessen aus Sicherheitsgründen der Zebrastreifen entfällt. Das wäre vollkommen widersinnig und entspräche nicht dem Ausbauzweck, nämlich der Verbesserung der Verkehrsverhältnisse.« Die SGD-Fraktion habe daher einen Antrag auf Erhalt des Zebrastreifens gestellt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6567792?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F