Mi., 04.12.2019

Bentfelder stellen Planungen zum Bau eines Dorfhauses vor Treffpunkt für die Vereinswelt

So soll das neue Dorfhaus in Bentfeld aussehen: Geplant ist ein Anbau ans Feuerwehrgerätehaus mit Flachdach und 262 Quadratmetern Nutzfläche.

So soll das neue Dorfhaus in Bentfeld aussehen: Geplant ist ein Anbau ans Feuerwehrgerätehaus mit Flachdach und 262 Quadratmetern Nutzfläche.

Von Axel Langer

Delbrück (WB). In Bentfeld soll ein Dorfhaus entstehen. Auf einem Infoabend wurde jetzt erstmals gezeigt, wie das Gebäude, das ans Feuerwehrgerätehaus angebaut werden soll, aussehen könnte. Kalkuliert wird mit Kosten in Höhe von etwa 467.000 Euro.

Seit 14 Monaten befassen sich Vertreter der Bentfelder Vereine mit der Idee, ein Dorfgemeinschaftshaus für die Bentfelder und die Vereinswelt im Lippedorf zu errichten. Ein Arbeitskreis hat die Idee konkretisiert und präsentierte nun im Haus Nolte den aktuellen Stand. Entstehen soll ein 262 Quadratmeter großer Anbau an das Feuerwehrgerätehaus.

Erhebung bei den Vereinen unterstreicht den Bedarf

Rudolf Knies führte als Mitglied des Arbeitskreises die Hintergründe aus. Mehrere Standorte seien diskutiert worden, schließlich haben man sich aber auf einen Anbau an das Feuerwehrgerätehaus entschieden. „Hier können wir verschiedene Synergien nutzen. Die Stadt muss die sanitären Anlagen im Gerätehaus erneuern, davon können wir profitieren. Außerdem finden an zentraler Stelle viele Veranstaltungen statt, die dann auf die zusätzliche Infrastruktur zurückgreifen können“, so Knies. Eine Erhebung bei den Vereinen unterstreicht den Bedarf. Im Dorfhaus solle es keine Privatfeiern und auch keine Schattengastronomie geben.

Anbau mit Flachdach mit 262 Quadratmetern Nutzfläche

Als Anbau zwischen bestehendem Feuerwehrgerätehaus und der Franziskanerstraße soll ein rund 18,5 mal 14,2 Meter großer Flachdachkomplex entstehen, der über einen 254 Quadratmeter großen Multifunktionsraum und weitere Lagerkapazitäten sowie eine kleine Küche und eine barrierefreie Toilettenanlage verfügen soll. Der Multifunktionsraum soll durch mobile Wände weiter unterteilbar sein. Der bestehende Haupteingang vom Dorfplatz, der Oskuhle aus, wird erhalten bleiben.

Fördergelder aus dem Leader-Projekt

Die Bau- und Ausstattungskosten sind nach Einholung von Angeboten mit 467.000 Euro beziffert worden. Finanziert werden soll das Dorfhaus durch Fördergelder aus dem Leader-Fördertopf (Delbrück gehört der Leader-Region Lippe-Möhnesee an) in Höhe von 250.000 Euro. Weitere 200.000 Euro würde die Stadt, vorbehaltlich der Zustimmung durch die politischen Gremien, beisteuern. In Eigenleistung hat der Arbeitskreis die Planungsunterlagen bereits sehr weit vorbereitet. „Die Signale, dass wir die Gelder auch bekommen, sind positiv“, so Rudolf Knies. Vorstellbar ist, dass mit dem Bau im Sommer 2020 begonnen werden kann.

Noch nicht endgültig geklärt ist die Parkplatzsituation sowie die Zuwegung. „Es soll möglichst wenig Fläche dafür versiegelt werden. Im Augenblick gehen wir von 10 bis 15 Stellplätzen aus“, so Rudolf Knies. Der Arbeitskreis sieht hier allerdings, ebenso wie einige Anwohner, noch Klärungsbedarf.

Stadt will Unterhaltungskosten zahlen

„Wir wollen mit dem Dorfhaus das Zentrum entwickeln und keinen neuen Brennpunkt schaffen“, machte Bürgermeister Werner Peitz, ebenfalls Mitglied im Arbeitskreis, klar, dass die Stadt einen „Feierschuppen“ nicht hinnehmen würde. Vergleichbar mit dem Dorfgemeinschaftshaus in Steinhorst würde die Stadt für die Unterhaltungskosten aufkommen. Schönheitsreparaturen oder die Ausstattung sollen durch einen Trägerverein unterhalten werden. Eine erste Satzung für den zu gründenden Trägerverein, der sich künftig um die Nutzung und die Nutzungsbedingungen kümmert, ist ebenfalls erarbeitet worden. Außerdem ist der Trägerverein als Projektträger für die Auftragsvergabe und die Organisation des Baues zuständig. Die Gründung des Trägervereins ist aktuell für den 17. Dezember geplant.

Kommentare

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7108324?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F