Di., 10.12.2019

Kaunitzer Straße in Richtung Lippling gesperrt – 30.000 Euro Schaden Vier Verletzte bei Unfall auf Kreuzung

Zwei schwer- und zwei leichtverletzte Personen forderte dieser Unfall im Kreuzungsbereich Kaunitzer Straße/Lipplinger Straße. Der Ford Fiesta wollte nach links in die Lipplinger Straße abbiegen. Die Fahrzeugführerin übersah jedoch einen BMW und prallte mit diesem zusammen.

Zwei schwer- und zwei leichtverletzte Personen forderte dieser Unfall im Kreuzungsbereich Kaunitzer Straße/Lipplinger Straße. Der Ford Fiesta wollte nach links in die Lipplinger Straße abbiegen. Die Fahrzeugführerin übersah jedoch einen BMW und prallte mit diesem zusammen. Foto: Axel Langer

Delbrück (WB/al). Zwei schwer und zwei leichtverletzte Personen sowie zwei völlig demolierte Autos hat am Dienstagnachmittag ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Lipplinger Straße/Kaunitzer Straße gefordert. Ein drittes Fahrzeug wurde ebenfalls beschädigt. Den Gesamtschaden gibt die Polizei mit 30.000 Euro an.

Eine 70-jährige Frau war mit ihrem Ford Fiesta auf der Kaunitzer Straße in Richtung Lippling unterwegs. Mit im Wagen befanden sich zwei neun und 13 Jahre alte Jungen. Die Fahrerin wollte gegen 16.30 Uhr nach links in die Lipplinger Straße abzubiegen. Aus Richtung Lippling näherte sich ein weiteres Fahrzeug, das ebenfalls in die Lipplinger Straße abbiegen wollte. Dieses Auto ließ die 70-Jährige passieren, übersah anschließend jedoch einen nachfolgenden schwarzen 3er-BMW und bog ab. Beide Fahrzeuge prallten frontal zusammen. Der BMW touchierte anschließend noch einen im Kreuzungsbereich wartenden VW Passat.

Feuerwehr befreit 70-Jährige aus Auto

Der mit rund 25 Kräften ausgerückte Löschzug Delbrück befreite die schwer verletzte 70-Jährige patientenschonend. Dazu wurde die B-Säule mit technischem Gerät herausgeschnitten. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde die Frau in ein Krankenhaus gebracht. Auch die beiden Jungs wurden mit leichten Verletzungen vorsorglich in eine Klinik transportiert. Der 23-jährige BMW-Fahrer wurde ebenfalls mit vermutlich schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus gefahren. Im Einsatz waren drei Rettungstransportwagen.

Die Delbrücker Feuerwehr streute an der Unfallstelle große Mengen ausgelaufener Betriebsstoffe ab. Den Sachschaden an allen drei Fahrzeugen bezifferte die Polizei mit 30.000 Euro. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die Kaunitzer Straße in Richtung Lippling gesperrt. Die Fahrtrichtung Delbrück wurde über die Lipplinger Straße abgeleitet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7124020?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F