Amüsante Verwechslung vor dem Konzert von Tom Beck in Delbrück
Fans bestürmen versehentlich den Hallenmeister

Delbrück (WB/al). Die kurioseste Szene spielte sich lange vor dem Konzert von Tom Beck in der Delbrücker Stadthalle ab: Schon am Morgen standen die ersten Fans vor der Halle und erwarteten ihren Star. Als dann ein Transporter mit dem Kürzel TB im Nummernschild vorfuhr, wähnten sie Tom Beck an Bord und stürmten auf den Transporter zu. Im Fahrzeug saß jedoch Hallenmeister Thorsten Bongartz, der mit dem Aufbau beginnen wollte.

Sonntag, 12.01.2020, 13:45 Uhr aktualisiert: 12.01.2020, 15:20 Uhr
Die Delbrücker Stadthalle war eine von elf Stationen der aktuellen Tour von Tom Beck. Gemeinsam mit 300 Besuchern sorgte der Franke schnell für Partystimmung. Foto: Axel Langer
Die Delbrücker Stadthalle war eine von elf Stationen der aktuellen Tour von Tom Beck. Gemeinsam mit 300 Besuchern sorgte der Franke schnell für Partystimmung. Foto: Axel Langer

Der als Hauptkommissar Ben Jäger aus der Fernsehserie „Alarm für Cobra 11“ bekannte Tom Beck tauchte aber natürlich auch noch auf und gab auf der Bühne rund zwei Stunden Vollgas. Gemeinsam mit seiner Band präsentierte er deutschsprachige Texte, die von der verlorenen Liebe, der Freiheit und der Lust auf´s Leben handelten. Der ausgebildete Musicaldarsteller überzeugte dabei auf ganzer Linie.

Zwischenzeitlich begab er sich auch mal mitten ins Publikum. Er präsentierte Songs aus seinen ersten beiden 2011 und 2012 erschienenen Alben sowie neue Stücke. Mit seiner Mischung aus balladesk angehauchten Stücken und rockigen Melodieläufen hat sich Tom Beck eine feste Fangemeinde erobert, die auch in Delbrück von der ersten Minute an für Stimmung sorgte. „Ihr hört heute aber besonders gut zu. Keine Sorge, ihr könnt mich nicht aus dem Konzept bringen, ich habe keines“, so der Sänger. Tom Beck hatte sichtlich Vergnügen an dem Auftritt in Delbrück und bot vor gut 300 Fans einen bunten Querschnitt seiner Musik.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7186725?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Vergewaltigungsvorwürfe: Beschuldigter Arzt nimmt sich das Leben
Der Mann saß in der Untersuchungshaft in der JVA Bielefeld-Brackwede. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker