Di., 14.01.2020

Hot’n’Nasty’ spielt bei freiem Eintritt im Sportheim in Delbrück-Anreppen Bluesrock der Extraklasse

Delbrück (WB). Eine der derzeit angesagtesten Bluesrockbands Deutschlands, Hot’n’Nasty’, gibt am Freitag, 17. Januar, im Sportheim in Delbrück-Anreppen, Rasenweg 2, ein Konzert. Los geht’s um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Hot’n’Nasty existiert bereits seit Beginn der 90er Jahre und gehört zur ersten Liga der deutschen Blues- und Rockszene. So ist es nicht verwunderlich, dass international namhafte Rockgrößen wie etwa Wishbone Ash, Dr. Feelgood, Walter Trout, Ana Popovic und Chris Farlowe auf Hot’n’Nasty aufmerksam wurden und die Band immer wieder als Support-Act verpflichteten. Die Formation wurde mit diversen Preisen ausgezeichnet (unter anderem „Beste Rhythm & Blues Band“ Deutschlands sowie „Bestes Rhythm & Blues Album“). 2018 war die Band Finalist bei der German Blues-Challenge.

Im Februar 2018 erschien Hot’n‘Nastys CD „Dirt“, das in Fachkreisen und in der Fachpresse hoch gelobt wurde. Zahlreiche Konzerte im In- und Ausland sowie diverse TV-Specials brachten der Band eine große Fangemeinde ein. Im Ruhrgebiet, aus dem die Musiker stammen, genießt die Band schon seit einiger Zeit Kultstatus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7193815?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F