So., 16.02.2020

Karnevalverein Schöning präsentiert tolle Prunksitzung samt Proklamation Toni, Moni und Markus bilden das neue Dreigestirn

Kurz nach dem Amtsantritt: Das neue Schöninger Dreigestirn mit (von links) Prinz Toni I und Prinzessin Moni I. Steltenkamp sowie Hofnarr Markus Grabietz.

Kurz nach dem Amtsantritt: Das neue Schöninger Dreigestirn mit (von links) Prinz Toni I und Prinzessin Moni I. Steltenkamp sowie Hofnarr Markus Grabietz. Foto: Axel Langer

Von Axel Langer

Delbrück (WB). Jubel brandete Samstagabend in der Schöninger Mehrzweckhalle auf, als das neue Dreigestirn, begleitet von Elferräten und Prinzengarde, die Halle betrat: Schöning feiert sein neues Dreigestirn, das Toni I. und Moni I. Steltenkamp sowie Hofnarr Markus Grabietz bilden.

Die Proklamation der neuen närrischen Machthaber in Delbrück-Schöning war einer der Höhepunkte eines tollen Programms, das keine Wünsche offen ließ.

Schnell schunkelte das neue Dreigestirn mit und fühlte sich in seiner neuen Rolle sichtlich wohl. „Es ist eine ehrenvolle Aufgabe, die Emsnarren als Dreigestirn zu repräsentieren. Wir wolle alle Narren mit unserem Lachen anstecken“, freut sich Prinz Toni I. Steltenkamp auf das bevorstehende Jahr. Der 39-jährige Prinz ist Kfz-Meister von Beruf, im Schützenverein als Fahnenoffizier aktiv und gehört der Schießsportabteilung an. Gemeinsam mit seiner Prinzessin Moni I. Steltenkamp (35) hat er drei Kinder: Linus (6), Lilli (4) und Lionel (1).

Hofnarr stammt gebürtig aus Köln

Das Prinzenpaar konnte den gebürtigen Kölner Markus Grabietz (42) als Hofnarr gewinnen. Der Vertriebler der Firma Borgmeier aus Schöning machte aus einem seiner Lieblingshobbys auch bei der Proklamation keinen Hehl: Markus Grabietz feiert gerne Karneval. Außerdem ist er im Schützenverein sowie der Schießsportabteilung aktiv. Der Hofnarr hat mit seine Ehefrau Christina zwei Kinder: Donna (7) und Mateo (2).

Wie sich beim Prinzenlotto zeigte, hatten das neue Dreigestirn gleich mehrere Schöninger auf dem Schirm: Christa Schnittker-Leinkenjost wurde von Prinzessin Moni ausgelost.

Als 22-jähriges Jubeldreigestirn wurden Reinhard und Annette Breimhorst sowie Hofnärrin Annette Rehkämper geehrt. Zusätzlich wurden Reinhard Hamschmidt und Carsten Köllner für 22 aktive Jahre im Elferrat ausgezeichnet.

Die beiden Sitzungspräsidenten Klaus Schröder und Carsten Köllner hatten ein buntes Programm mit viel Showtanz, tollen Gardetänzen und Wortwitz vorbereitet. Mit Showtanzbeiträgen überzeugten die „Diwos“, die Gruppe „Girl Power“, das Schöninger Männerballett „Die Pattjackels“, die „Schießonkels“ und die Gruppe „Shiva“. Neben Solomariechen Tessa Austerschmidt überzeugten auch die Emsfunken und die Westenholzer Prinzengarde.

Prinzengarde trägt neue Uniformen

Einen besonderen Hingucker bot in diesem Jahr die Schöninger Prinzengarde, die erstmals ihre neuen Uniformen auf der Bühne präsentierte. Mit karnevalistischen Stimmungsliedern heizten die „Clowns“ den Jecken ein. Auf gekonnten Wortwitz setzten Erna Schimmelpfennig alias Mechthild Troja, Annette Rehkämper sowie die Emsweiber, die einen Sketch auf die Bühne brachten. Außerdem steuerten Klaus Schröder und Jürgen Wiesel noch einen Überraschungsprogrammpunkt bei: Als „Dick & Doof“ boten sie Slapstick in seiner besten Form.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7265433?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F