Mo., 17.02.2020

41-Jährige erleidet Kopfverletzung nach Windböe in Paderborn – Bäume umgestürzt Sturm bringt E-Scooter-Fahrerin zu Fall

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn (WB). Rund 20 Einsätze hatte die Polizei im Kreis Paderborn am Sonntag im Zusammenhang mit Sturmtief „Victoria“ abzuleisten. Meistens ging es um umgestürzte Bäume. Einige Straßen mussten gesperrt werden. In Paderborn wurde eine Elektrorollerfahrerin verletzt.

Die 41-jährige Frau fuhr gegen 18.30 Uhr mit einem Leih-E-Scooter auf dem Radweg am Liboriberg in Richtung Westerntor. Kurz nach der Einmündung Liboristraße wurde die Rollerfahrerin laut eigenen Angaben von einer Windböe erfasst und verlor das Gleichgewicht. Sie stürzte und zog sich eine Kopfverletzung zu. Mit einem Rettungswagen wurde die Verletzte in ein Krankenhaus gebracht.

Wegen umgestürzter Bäume kam es zu Verkehrsbehinderungen. Bei Hövelriege musste der Mühlenweg zeitweise gesperrt werden. In Schloß Neuhaus war der Hubertusweg bis in die Nacht blockiert. In Delbrück musste die Osterloher Straße gesperrt werden. Die Sperrung wurde am Montagvormittag wieder aufgehoben. Auch die L956 bei Bad Wünnenberg musste zwischen der B480 und Bleiwäsche gesperrt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7268131?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F