Di., 18.02.2020

Eintritt frei – Frauenelferrat des Karnevalvereins Delbrück setzt auf Livemusik Partyalarm: Weiberfastnacht in der Stadthalle

Delbrück (WB/spi). Ob nun Weiberfastnacht, Altweiber oder – janz kölsch – Wieverfastelovend: Mit dem jeweiligen Donnerstag vor Rosenmontag hat die Weiberfastnacht einen festen Termin. In Delbrück zieht der Frauen­elferrat des Karnevalvereins „Eintracht von 1832 e.V.“ am Donnerstag, 20. Februar, zum 27. Mal die Organisationsfäden für die große Weiberfastnachtsparty in der Stadthalle. Los gehts um 18.32 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Musik zum Feiern mit der Partyband „Ambiente“

„Seit 188 Jahren schon feiern wir Karneval mit Tradition“ – getreu dem aktuellen Motto des Delbrücker Karnevals kommt auch der Frauenelferrat zurück zu einer beliebten Tradition. „Wir wollen wieder mehr Wert legen auf Livemusik legen“, berichten die Sprecherinnen des Frauenelferrates, Sandra Meier und Christiane Grothoff-Kowalewski. Für Livemusik zum Feiern, Tanzen und Mitsingen sorgt deshalb die bekannte Partyband „Ambiente“.

DJannik legt auf

Die Band aus Paderborn steht seit vielen Jahren für Partymusik vom Feinsten. Egal, ob Rock, Pop, Schlager oder Stimmungslieder – die Truppe hat es drauf. Unterstützt werden sie dabei von „DJannik“.  „Somit ist klar: die Nacht wird durchgetanzt und durchgefeiert!“, freuen sich die Damen des Elferrates schon. Wie bereits in den vergangenen Jahren gibt es auch diesmal wieder eine Cocktailbar in der Stadthalle mit einem Angebot an Cocktails mit und ohne Alkohol.

Und natürlich werden auch die Tollitäten des Karnevalvereins, der neue Prinz Karneval Christian I. (Hartmann) und das Kranzkönigspaar Sarah und Benedikt Knapp samt Hofstaat, Gäste in der Delbrücker Stadthalle sein.

Seltene Konstellation im Frauenelferrat

Apropos Tollitäten und Königspaare: Im Frauenelferrat des KV Eintracht hat sich die derzeit höchst seltene Konstellation ergeben, dass es in den Reihen der Karnevalistinnen gleichzeitig die amtierende Kranzkönigin (Sarah Knapp), die amtierende Delbrücker Schützenkönigin (Ursel Füser) und eine aktuelle Karnevalsprinzessin (Raphaela Baurichter; Prinzessin in Scharmede) gibt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7270257?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F