Abriss des Marktes in Delbrück läuft auf Hochtouren – Rossmann zieht in den Neubau
Was vom Elli übrig blieb

Delbrück (WB/mobl). Jetzt ist nur noch das alte Treppenhaus zu sehen, das früher in die Mietwohnungen führte: Bagger des Rietberger Abrissunternehmens Hermann Kathöfer haben in den vergangenen Tagen an der Ecke Oststraße/Ostenländer Straße ganze Arbeit geleistet und den früheren Elli-Markt abgerissen. Der hintere Teil des Gebäudes an der Ostenländer Straße, in dem weitere sechs Mietwohnungen untergebracht sind, bleibt stehen.

Dienstag, 20.10.2020, 05:00 Uhr
Nur noch das Treppenhaus steht: Der Abriss des alten Elli-Marktes schreitet unaufhaltsam voran. An der Ecke Oststraße/Ostenländer Straße wird ein Neubau entstehen. Foto: Meike Oblau
Nur noch das Treppenhaus steht: Der Abriss des alten Elli-Marktes schreitet unaufhaltsam voran. An der Ecke Oststraße/Ostenländer Straße wird ein Neubau entstehen. Foto: Meike Oblau

Die Abrissarbeiten am vorderen Gebäudeteil sind inzwischen nahezu vollendet. Wie berichtet soll auf dem Grundstück nun bis Ende 2021 ein kompletter Neubau entstehen, der dann Platz bieten wird für eine neue Filiale der Drogerie-Kette Rossmann sowie für medizinische Praxen.

Neubau soll Ende 2021 fertig sein

Der Neubau wird an den Altbau, der aus den frühen 1980er Jahren stammt, angedockt. „Spätestens Anfang 2022 soll Eröffnung sein“, kündigt Investor Jörg Stratmann an. Die Drogeriekette Rossmann wird das Erdgeschoss des Neubaus auf einer Fläche von etwa 800 Qua­dratmetern nutzen und dazu ihren derzeitigen, kleineren Standort in der Delbrücker Innenstadt aufgeben. In der zweiten Etage werden Katharina Rübbelke und Maren Hupe eine Praxis für Ergo- und Physiotherapie eröffnen, zudem wird eine Logopädin künftig die zweite Etage als Praxis nutzen.

Der vordere, jetzt abgerissene Gebäudeteil wurde vor etwa 60 Jahren erbaut und war nach Fertigstellung von Anfang an durch die Rietberger Firma Lüning angemietet, die hier jahrzehntelang ihren Elli-Markt betrieb. Im November 2018 wurde der Standort geschlossen. Der Elli bezog bekanntlich einen modernen und größeren Neubau schräg gegenüber auf einem Teil von Stratmanns Wiese . Seither stand das alte Gebäude an der Oststraße leer.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7639021?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851065%2F
Arminia stoppt die Talfahrt
Jubelnde Arminen: Die Torschützen Prietl und Doan freuen sich.
Nachrichten-Ticker