Hövelhof Richtkranz weht über neuem Komplex

Feierten Sommerfest, Richtfest und Eröffnung des neuen Wohnbereichs im Altenzentrum (von links): Geschäftsleitung Monika Stricker, ihr Vorgänger Klaus Heckmann, Architekt Wolfgang Just, Mechthild Piskol (Leiterin ambulante Dienste) und Architektin Elisabeth Meier.

Ein halbes Jahr nach dem ersten Spatenstich hat das Caritas-Altenzentrum Hövelhof das Richtfest für sein neues Wohnprojekt gefeiert. In das Gebäude in unmittelbarer Nähe von »Haus Bredemeier« werden im Frühjahr 2020 zwei betreute Wohngemeinschaften einziehen. mehr...

Jana (links) und Anna sind nicht zum Feiern gekommen – für die Töchter von Festwirt Hubert Hüwelhans bringt der Hövelmarkt viel Arbeit mit sich. Anna arbeitet normalerweise als Maßschneiderin und hat sich ihr neues Dirndl selbst genäht. Foto: Jörn Hannemann

Hövelhof Oans, zwoa – geschuftet: arbeiten, wo andere feiern

Für das Servicepersonal bringt der Hövelmarkt viel Arbeit mit sich. Wie das beim Oktoberfest-Frühschoppen abläuft, haben uns die Töchter des Festwirtes, Anna und Jana Hüwelhans, verraten. Mit Video: mehr...


Volle Hütte: 2000 Besucher feiern in Hövelhof Oktoberfest im Festzelt auf Stollmeiers Wiese – darunter auch der Schützenthron aus dem benachbarten Steinhorst. Foto: Jörn Hannemann

Hövelhof O’zapft is!

Der Gerstensaft fließt in Strömen, Partymusik schallt aus dem Festzelt: Hövelhof feiert wieder Oktoberfest. 2000 Besucher sind zum Frühschoppen im Rahmen des Hövelmarktes gekommen und finden Gefallen an der neuen Band: Diesmal heizen die »Partyböcke« aus dem Allgäu ein. Mit Video: mehr...


Die große Pfanne hatten die Püfferckenbäcker des Plattdeutschen Kreises, hier beim Heideblütenfest 2018, seit Jahren auf großen Festen im Einsatz. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Nach Unglück mit zwei Toten: Kein Gas beim Püfferkenbraten erlaubt

Die Explosion einer großen Pfanne auf einem Fest im Siegerland mit zwei Toten hat Auswirkungen auf den Hövelmarkt: Die Püfferkenbäcker mussten auf den Einsatz ihrer mit Gas betriebenen XXL-Pfanne aus Sicherheitsgründen verzichten. Mit Video: mehr...


Jürgen Görts schickt das älteste Auto auf die Strecke: Heribert und Christina Köhler nehmen mit einem Mercedes 170 DA, Baujahr 1952, an der Hövelrallye teil. Foto: Meike Oblau

Hövelhof 55 Hövelrallye-Starter sind unterwegs

Das älteste Auto ist Baujahr 1952, das leistungsstärkste hat 530 PS: 55 völlig unterschiedliche Fahrzeuge haben sich bei der Hövelrallye auf den Weg gemacht. Sie findet im Rahmen des Hövelmarktes in Hövelhof statt. Mit Video: mehr...


Zauberin Zara Finjell hat sich Verstärkung auf die Bühne geholt: Zusammen mit Hanne zaubert sie ein Malbuch bunt. Fast 800 Kinder besuchten die beiden Shows. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Magischer Hövelmarkt-Auftakt vor 800 Kindern

Startschuss für den 205. Hövelmarkt in Hövelhof: Noch vor der offiziellen Eröffnung am Freitagnachmittag füllten morgens fast 800 Kinder das Festzelt auf Stollmeiers Wiese und erlebten zwei Zaubershows mit Magierin Zara Finjell. mehr...


Wenn Elana Dransek kräftig in die Pedale tritt, erzeugt sie genug Energie, um einen Mixer in Gang zu setzen, der Smoothies mixt. Ausbilder Julian Fieren hat das Rad mit den Azubis bei Elha-Maschinenbau konstruiert. Foto: Oliver Schwabe

Hövelhof Mit Muskelkraft einen Smoothie mixen

53 heimische Unternehmen haben sich bei der Hövelhofer Berufemesse präsentiert – eine Rekordbeteiligung. Deutlich wurde aber auch: Gerade Handwerksbetriebe finden nur schwer neue Azubis, da immer mehr Jugendliche Abitur und Studium anstreben. mehr...


Landrat Manfred Müller (links) gratuliert Catharina Schoenmakers (Volkstanzkreis Wewelsburg), Ulrich Renger (Seniorenheim St. Joseph Ostenland) und Walter Wächter (Dorfgemeinschaftshaus Grundsteinheim) zum Heimatpreis. Foto: Meike Oblau

Hövelhof/Delbrück/Lichtenau/Büren Heimatpreis feiert Dreifach-Premiere

Der Kreis Paderborn hat erstmals den Heimatpreis verliehen. Auf dem Erntedankempfang in Hövelhof zeichnete Landrat Manfred Müller Projekte aus Grundsteinheim, Ostenland und Wewelsburg aus. mehr...


1 - 10 von 881 Beiträgen