Gaststätte Möller: Investor wollte „Schloss-Café“ eröffnen – Eigentumsverhältnisse noch nicht geklärt Hövelhofs Ortsheimatpfleger ist gegen Abriss

So sah die Gaststätte Zur alten Post, damals unter dem Namen „Gasthof zum Cherusker“, um 1910 aus.

Hövelhof - Ortsheimatpfleger Carsten Tegethoff hat deutlich für den Erhalt des Gebäudes der Gaststätte Zur alten Post (Möller) plädiert. Er unterstütze den Abriss des Anbaus zur Freilegung der Schlossachse, sagte Teget­hoff: „Das Hauptgebäude aber sollte man auf keinen Fall abreißen, sondern erhalten oder sogar die Fassade in ihren ursprünglichen Zustand zurückversetzen.“ mehr...

Symbolbild.

Beinahe-Zusammenstoß auf der B 1 bei Salzkotten – 28-Jähriger hält auf A33-Parkplatz Hövelsenne Falschfahrer stellt sich nach Flucht

Salzkotten/Hövelhof - Wegen eines Falschfahrers (28) auf der Bundesstraße 1 ist es am Mittwoch zu einem Verkehrsunfall gekommen. Er flüchtete zunächst, rief aber später selbst die Polizei. mehr...


Die Ermittler stellten NRW-weit mehr als 330 Datenträger sicher.

Polizei durchsucht NRW-weit 41 Häuser und Wohnungen - unter anderem in Bielefeld und Minden sowie in den Kreisen Gütersloh, Paderborn und Höxter Kinderpornografie: Razzien auch in OWL

Gütersloh/Hövelhof/Minden (WB/dpa) - Ermittler sind in Nordrhein-Westfalen mit einem landesweiten Einsatz gegen 56 Beschuldigte wegen des Verdachts auf Besitz und Verbreitung von Kinderpornografie vorgegangen. Sie untersuchten auch Wohnungen in Ostwestfalen-Lippe. So waren sie in Bielefeld und Minden sowie in den Kreisen Gütersloh, Paderborn und Höxter im Einsatz. mehr...


Helena Kottowski, Mitarbeiterin der Tourist Info, hat die Hövelhofer Krippe in der Kulturscheune aufgebaut.

Nach Absage des Nikolausmarktes wurde die Hövelhof-Krippe in der Kulturscheune aufgebaut Macht auf das Tor!

Hövelhof - Jesus wurde bekanntlich in einem Stall geboren – wie passend, dass die Hövelhof-Krippe nun ihren neuen Standort ausgerechnet in einem ehemaligen Viehstall gefunden hat. mehr...


Ein Lichtlein brennt – so bitte nicht! In der Advents- und Weihnachtszeit geht von Kerzen große Brandgefahr aus.

Verband der Feuerwehren im Kreis Paderborn gibt Sicherheitstipps für die Adventszeit Damit der Baum nicht brennt

Paderborn - Gerade in diesem Jahr, wo sich das Leben häufig auf den Familienkreis reduziert, scheint für viele Menschen weihnachtliche Dekoration wichtiger denn je zu sein. Tannenzweige, Holzfiguren und Kerzen schaffen allerdings nicht nur gemütliche Stimmung, sondern sorgen auch für Zündstoff in den eigenen vier Wänden. mehr...


1 - 10 von 1465 Beiträgen