Delbrück/Hövelhof Gymnasium verabschiedet 106 Abiturienten

Für besonders gute Leistungen geehrt (von links): Rume Cicek, Theresa Beringmeier und Theresa Keuter. Foto:

Das Gymnasium Delbrück hat 106 Abiturienten verabschiedet. Wegen der geltenden Hygienevorschriften musste die Feier in der Stadthalle zweigeteilt werden. mehr...

Das Archivfoto zeigt das Team der Hövelhofer Tourist-Info: (v.l.) Angelika Schäfer (Geschäftsführerin des Verkehrsvereins), Lia Tegethoff (Auszubildende Kauffrau für Tourismus und Freizeit), Helena Kottowski (Geschäftsstelle Ems-Radweg) und Thomas Westhof (Leiter). Foto: Verkehrsverein

Hövelhof Gute Noten für die Tourist-Info

Nicht nur Schüler bekommen derzeit ihre Zeugnisnoten mitgeteilt, auch die Hövelhofer Tourist-Info im Schlossgarten hat jetzt ihre „Noten“ vom Deutschen Tourismusverband (DTV) erhalten: „gut“ und über Landes- und Bundesdurchschnitt. mehr...


Nachträglich hat der Gemeinderat am Donnerstagabend über den Hermann abgestimmt. Über die Aufstellung der Skulptur im Mai hatte Bürgermeister Michael Berens die Politiker nicht informiert. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Rat genehmigt den Hermann nachträglich

Der Hövelhofer Rat hat die Aufstellung des „kantigen Hermanns“ auf Antrag der CDU nachträglich beschlossen. André Klocksin enthielt sich, sein FDP-Kollege Benjamin Joachim nahm nicht an der Abstimmung teil, da er bei einer der Firmen, die den „Hermann“ gestaltet hatte, angestellt ist. mehr...


Präsentieren den Geschenkkorb (von links): Eva Liekmeyer sowie Sandra und Frank Lörkens. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Hövelhof ist „mit Abstand genial“

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Als Dankeschön für viele treue Kunden, die auch während der Coronazeit in die Geschäfte kommen, haben Hövelhofer Unternehmer jetzt ein besonderes Sommerpaket geschnürt. mehr...


Die Firma Kaimann baut als Investor die neue Kita der Malteser am Hollandsweg. Foto: Oliver Schwabe

Hövelhof Eröffnung erst im Frühjahr?

Die neue Malteser-Kita am Hollandsweg öffnet möglicherweise erst im Frühjahr. Das ist inzwischen der vierte Termin, der öffentlich genannt wird. Die Malteser stellten ihr Projekt am Mittwoch im Ausschuss für Bildung und Jugend vor. mehr...


In die Erhebung des Bundes der Steuerzahler sind auch die Kosten für die Abfallbeseitigung eingeflossen. Foto: dpa

Paderborn Günstige Gebühren in Hövelhof

Laut einer Erhebung des Bundes der Steuerzahler wohnt es sich im OWL-weiten Vergleich in Hövelhof am günstigsten. Aber auch der Kreis Gütersloh kommt gut weg. mehr...


In Hövelhof wird über die Qualität der Betreuung in der Offenen Ganztagsschule der Kirchschule diskutiert. Foto: dpa

Hövelhof „OGS ist jetzt in ruhigerem Fahrwasser“

Nach einem holprigen Start als neuer Träger sieht das Sozialwerk für Bildung und Jugend die Offene Ganztagsgrundschule (OGS) an der Hövelhofer Kirchschule auf einem guten Weg. Geschäftsführer Ulrich Diekmann kann daher nicht verstehen, dass die FDP beantragt hat, den Vertrag zu kündigen. mehr...


Der Neubau der Mensa an der Mühlenschule wird deutlich teurer als geplant. Der Anbau an das alte Volksschul-Gebäude soll vor allem Platz für einen 110 Quadratmeter großen Speiseraum bieten. Die Kosten überschreiten wohl die Millionengrenze. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Kostenexplosion beim Mensa-Neubau

Der Bau der neuen Mensa an der Mühlenschule wird deutlich teurer als geplant: Drei Monate vor der geplanten Eröffnung hat die Gemeinde Hövelhof in einer Vorlage für die Ratssitzung an diesem Donnerstag mitgeteilt, dass die Kosten um knapp 287.000 Euro gestiegen sind. mehr...


Lagebesprechung an der JVA in Hövelhof-Staumühle: Einsatzkräfte der Polizei, der Feuerwehr und des Kampfmittelräumdienstes stimmen die Vorgehensweise ab Foto: Feuerwehr Hövelhof

Hövelhof Mörsergranate entschärft

Sechs Wohnhäuser mussten vorsichtshalber geräumt und Straßen gesperrt werden mehr...


An der Kirchschule gibt es bereits seit 2005 ein OGS-Angebot. Mit dem Trägerwechsel sind nicht alle zufrieden. Foto: Meike Oblau

Hövelhof OGS-Trägerwechsel: „Warum war das nötig?“

Die FDP hat beantragt, die Trägerschaft der Offenen Ganztagsgrundschule an der Kirchschule neu auszuschreiben. Eltern seien unzufrieden, ehemalige Mitarbeiter trotz gegenteiliger Zusagen nicht übernommen worden. In dieser Diskussion meldet sich jetzt die ehemalige Leiterin der Kirchschule, Helmtrud Keck, in einem Brief an die Redaktion zu Wort. mehr...


101 - 110 von 1250 Beiträgen