Hövelhof Da ist Musik drin!

Der Hövelhofer Berufsmusiker Michael Esprit sorgte im Garten des Seniorenzentrums Haus Bredemeier mit Schlagermusik für Unterhaltung. Foto: Meike Oblau

Der Hövelhofer Berufsmusiker Michael Esprit hat am Sonntag dem Seniorenzentrum Haus Bredemeier einen Besuch abgestattet. Er erfreute die Bewohner im Garten des Hauses mit Schlagermusik. mehr...

In den Kirchen des Pastoralverbundes Delbrück-Hövelhof, im Bild St. Johannes Nepomuk in Hövelhof, werden am ersten Mai-Wochenende noch keine öffentlichen Messen stattfinden. Foto: Meike Oblau

Delbrück/Hövelhof Noch keine Messen am ersten Maiwochenende

In den Kirchen des katholischen Pastoralverbundes Delbrück-Hövelhof werden am ersten Mai-Wochenende noch keine öffentlichen Messen stattfinden. Es seien noch Abstimmungsgespräche mit den Ordnungsämtern nötig, teilte Pfarrer Bernd Haase mit. mehr...


Musik, Comedy, Fahrradakrobatik – all das gibt es seit Jahren auf dem Hövelhofer Maibaum- und Radelfest. An diesem Wochenende musste es abgesagt werden. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Was hätte das schön werden können!

Strahlend blauer Himmel, Sonnenschein – und den Hövelhofern blutet an diesem Wochenende ganz besonders das Herz. Eigentlich wäre die Innenstadt heute voll gewesen: Das Maibaum- und Radelfest stand im Kalender. Wir erinnern mit den schönsten Fotos aus den vergangenen Jahren an das zweitgrößte Volksfest in der Sennegemeinde. mehr...


Im Haus Bredemeier konnte die Quarantäne für den Wohnbereich „Zur Senne“ aufgehoben werden. Foto: Jörn Hannemann

Hövelhof Haus Bredemeier: Quarantäne aufgehoben

Im Hövelhofer Altenzentrum Haus Bredemeier ist die nach etlichen Coronafällen unter Bewohnern und Mitarbeitern angeordnete Quarantäne im Demenzwohnbereich „Zur Senne“ aufgehoben worden. Aktuell ist das Coronavirus nur noch bei einer Bewohnerin und vier Mitarbeitern nachweisbar. mehr...


Das Hövelhofer Feuerwehrgerätehaus am Alten Markt ist in die Jahre gekommen und soll am bisherigen Standort komplett neu gebaut werden. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Fraktionschefs fassen Beschlüsse

Da in Hövelhof derzeit keine Rats- und Ausschusssitzungen stattfinden, haben sich kürzlich die vier Fraktionsvorsitzenden mit Bürgermeister Michael Berens in kleinerem Kreis getroffen. Hier wurden unbedingt notwendige Beschlüsse, vor allem im Bezug auf geplante Bauprojekte, im Zuge von Dringlichkeitsentscheidungen gefasst. mehr...


Helfen beim Verteilen der gespendeten Lebensmittel im Pfarrheim: (von links): Patricia Bonke, Gudrun Wiethoff, Hendrik Meiwes, Johanna Hofzumberge und Eva Starp. Fürs Foto haben sie ihre Gesichtsmasken ausnahmsweise kurz abgenommen. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Hilfe auf vier Rädern

Normalerweise versorgt „Brot & Mehr“ in Hövelhof wöchentlich etwa 270 Bedürftige in einem Ladenlokal mit gespendeten Lebensmitteln. Da dort momentan die nötigen Mindestabstände nicht eingehalten werden können, beliefern ehrenamtliche Helfer die 90 Haushalte derzeit direkt. mehr...


Ein Traktor zieht einen Grubber über einen Acker und bereitet das Feld auf die Aussaat vor. Foto: dpa

Hövelhof Bauern hoffen auf Regen

Nach den Worten von Hubertus Beringmeier aus Hövelhof, Präsident der Bauern in Westfalen-Lippe, hat die Trockenheit „das Austrocknen der oberen Bodenschichten“ zur Folge. Die Feuchtigkeit sei für das Keimen der Saat zurzeit aber dringend notwendig. mehr...


Virtuell statt im Lehrerzimmer: Schulleiter Jochen Welschmeier (rechts) zeigt, wie der Schulalltag in Zeiten von Corona digital an der Franz-Stock-Realschule in Hövelhof gemeistert wird. Die Lehrkräfte Carola Ostermann, Christoph Kramm (oben), Frerk Hinnerks und Christina Bömelburg sind mit dem Schulleiter per Videokonferenz verbunden. Foto:

Hövelhof Die Schule geht ins Netz

Die Abschlussklassen der Franz-Stock-Realschule und der Krollbachschule werden von Donnerstag an wieder in den Schulen unterrichtet. Doch wie haben die Schüler seit der corona-bedingten Schulschließung am 14. März gelernt? Die Realschule gewährt einen Blick durchs Schlüsselloch. mehr...


Erleichterung im Möbelhaus Hansel in Westenholz: Das 18.000 Quadratmeter große Einrichtungshaus, in dem 100 Mitarbeiter beschäftigt sind, darf von kommenden Montag, 20. April, an wieder seine Türen öffnen. Foto: Oliver Schwabe

Delbrück/Hövelhof Aufatmen im Einzelhandel

Einzelhändler, deren Geschäfte kleiner als 800 Quadratmeter sind, dürfen ab Montag wieder öffnen. Während in Hövelhof die neue Lage bereits am Donnerstagmorgen relativ klar war, gab es in Delbrück noch einige Fragezeichen zu klären. mehr...


171 - 180 von 1254 Beiträgen