Hövelhof Rat diskutiert über Gasthaus Zur alten Post

Die Gemeinde möchte die Gaststätte Zur alten Post kaufen und abreißen, um den Schlossgarten zu vergrößern. Foto: Meike Oblau

Der Hövelhofer Gemeinderat debattiert an diesem Donnerstag um 19 Uhr im Schützen- und Bürgerhaus über die Zukunft der leerstehenden Gaststätte Zur alten Post (Möller) an der Allee. Die Verwaltung möchte das Gebäude kaufen und abreißen, um den Schlossgarten zu vergrößern. mehr...

Der Nikolausmarkt im Schlossgarten fällt in diesem Jahr aus. Foto: Jörn Hannemann

Hövelhof Hövelhof sagt Nikolausmarkt ab

Der Hövelhofer Nikolausmarkt wird in diesem Jahr nicht stattfinden. Der Verkehrsverein hat sich aufgrund der Corona-Pandemie entschlossen, den dreitägigen Markt im Schlossgarten abzusagen. mehr...


Die ersten Randsteine für den neuen Hövelmarkt-Brunnen haben Steinmetz- und Steinbildhauermeister Michael Diwo und seine Mitarbeiter am Dienstagmorgen gesetzt. Die Steine bestehen aus Eifeler Basaltlava. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Eine runde Sache

32 maßgefertigte Steine aus Eifeler Basaltlava sind an der Baustelle auf dem Hövelmarktplatz angeliefert worden. Aus den Steinen entstehen der neue Brunnen und die Stele für das geplante Glockenspiel. mehr...


Mario und Karina Schäfer zeigen das zum 250-jährigen Bestehen erstellte Modell des Ortsteils Staumühle. Die Stuggemühle auf dem Gemälde gab Staumühle seinen Namen. Das Jubiläum muss coronabedingt auf 2021 verschoben werden. Foto: Jörn Hannemann

Hövelhof Staumühle aus 1500 Einzelteilen

Das Jubiläum „250 Jahre Staumühle“ musste wegen Corona ins kommende Jahr verschoben werden. Bereits fertig ist aber ein Modell des Dorfes aus dem 3-D-Drucker. Mario Schäfer hat dafür 1500 Einzelteile ausgedruckt und aufgeklebt. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Hövelhof Zwei Firmeneinbrüche im Gewerbegebiet

An der Heinz-Sallads-Straße in Hövelhof sind am Wochenende zwei Firmeneinbrüche verübt worden. Die Täter drangen jeweils durch Fenster in zwei Firmengebäude ein. mehr...


Wie auf diesem Luftbild zu erkennen ist, symbolisiert ein Staudenbeet seit der Umgestaltung des Schlossgartens die frühere Schlossauffahrt. Weder das Fürstbischöfliche Jagdschloss noch der Schlossgarten sind aber von der Allee oder der Paderborner Straße aus zu sehen – die seit fast 20 Jahren geschlossene Gaststätte Zur alten Post versperrt die Sicht. Foto: Oliver Schwabe

Hövelhof Kneipen-Abriss soll für freie Sicht sorgen

Die Gemeinde Hövelhof will die Gaststätte Zur alten Post (Möller) an der Allee kaufen, abreißen und dadurch eine Vergrößerung des Schlossgartens und eine bessere Sicht auf das Fürstbischöfliche Jagdschloss erreichen. mehr...


Das 50 Jahre alte Sennebad an der Staumühler Straße ist marode. Eine Sanierung würde etwa 12,8 Millionen Euro kosten, ein Neubau 11 bis 15 Millionen Euro. Foto: Jörn Hannemann

Hövelhof Sennebad: Millionen-Zuschuss vom Bund?

Die Gemeinde Hövelhof will versuchen, für den geplanten Neubau des Hallenbades Fördermittel des Bundes in Höhe von bis zu drei Millionen Euro zu bekommen. Der Rat soll in seiner Sitzung am kommenden Donnerstag (19 Uhr, Schützen- und Bürgerhaus) beschließen, dass die Gemeindeverwaltung einen entsprechenden Förderantrag ausarbeitet und einreicht. mehr...


André Susewind, Monika Piepenbrock, Vorstandsmitglied Karl-Heinz Rawert, Filialleiter Tobias Pettke, Regionalleiter Ralf Hils, Natalie Heusipp und Andrea Schilling freuen sich über das 50-jährige Filialjubiläum in Hövelhof. In den vergangenen 50 Jahren leiteten fünf Filialleiter die Niederlassung an der Allee.

Hövelhof Seit 50 Jahren vertraute Anlaufstelle

Im Oktober des Jahres 1970 öffnete die Filiale Hövelhof der Volksbank Paderborn erstmalig ihre Türen als Heimatbank für die Mitglieder und Kunden vor Ort. mehr...


21 - 30 von 1305 Beiträgen