Hövelhof Letzte Ruhe unter alten Eichen

Ellen Horenkamp (Bauamt) und Friedhofsgärtner Manfred Rodehutscord zeigen die Fläche, die für künftige Baumbestattungen gestaltet wird. Eine Stele aus Sandstein, an der Namensplaketten angebracht werden können, wurde bereits aufgestellt. Foto: Meike Oblau

In Hövelhof werden künftig Baumbestattungen auf dem Friedhof an der Bielefelder Straße angeboten. Eine entsprechende Fläche wurde jetzt mit einem kleinen Weg und einer Stele aus Sandstein gestaltet. mehr...

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Hövelhof 78-Jähriger stirbt nach Unfall

Ein 78-jähriger Mann ist nach einem Unfall am Freitagabend gestorben. Er war mit einem dreirädrigen Fahrrad unterwegs, wurde von einem Auto erfasst und erlag später im Krankenhaus seinen Verletzungen. mehr...


Seit 2007 ist die Heinz-Sallads-Straße im Industriegebiet nicht endausgebaut worden. Foto: Jörn Hannemann

Hövelhof Heinz-Sallads-Straße soll ausgebaut werden

Seit 2007 ist die Heinz-Sallads-Straße eine Baustraße. In diesem Jahr soll der Endausbau stattfinden. Die Gemeindeverwaltung hat die Arbeiten jetzt ausgeschrieben. Baubeginn im Industriegebiet könnte im Oktober sein. mehr...


DG-Vorsitzender Ferdinand Stöppel (links) und Schriftführer Manfred Wiethoff laden zum Doppeljubiläum ein. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Zwei Jubiläen, eine Feier

Gleich zwei Jubiläen werden in diesem Jahr beim Lichterfest in Riege gefeiert: Sowohl die Dorfgemeinschaft als auch das von ihr betriebene Dorfschulmuseum wurden vor 25 Jahren gegründet. mehr...


Alter Baumbestand prägt den schmalen, dreieckigen Hermann-Löns-Platz in der Jägerkreuzsiedlung. Das Areal wird in den kommenden Monaten mit neuen Spielgeräten und Sitzgelegenheiten deutlich aufgewertet. Foto: Oliver Schwabe

Hövelhof Die Heide blüht, die Schnucken grasen

Der Spielplatz am Hermann-Löns-Platz in Hövelhof wird umgestaltet. In den Planungen spiegelt sich die Sennelandschaft wieder: Heidebeete werden bepflanzt, Spielgeräte sollen unter anderem in Form von Schnucken und Pferden aufgestellt werden. mehr...


Die Hövelhofer Pfarrkirche St. Johannes Nepomuk malt Bettina Renske auf eine Wand im Eingangsbereich der neuen Demenzabteilung. Im Verlauf der nächsten Wochen werden hier zahlreiche weitere Erinnerungsstücke platziert. Foto: Oliver Schwabe

Hövelhof Heimatgefühl aus der Farbtube

34 demente Bewohner leben künftig auf einer neu gestalteten Station im Seniorenzentrum Haus Bredemeier. Die Künstlerin Bettina Renske gestaltet den Flur mit Hövelhofer Motiven. mehr...


In Paderborn und in Salzkotten gibt es bereits ein System für Mehrweg-Pfandbecher, an dem sich verschiedene Händler beteiligen. Die Grünen möchten nun, dass auch in Hövelhof über die Einführung an einem runden Tisch diskutiert wird. Foto: Lange

Hövelhof Mehr Mehrweg in Hövelhof?

Die Hövelhofer Grünen möchten, dass die Verwaltung einen runden Tisch einberuft, um die Einführung eines Mehrweg-Pfandsystems für Kaffeebecher in der Sennegemeinde zu diskutieren. mehr...


Der Neubau der Firmenzentrale von Cup&Cino in Hövelhof an der Paderborner Straße ist fertiggestellt. Foto: Cup&Cino

Hövelhof Cup&Cino eröffnet neue Firmenzentrale

Anfang September beginnt für das Hövelhofer Familienunternehmen Cup&Cino eine neue Ära. Das Unternehmen eröffnet dann nicht nur das neue Kundencenter. Mit dem Umzug beginnt auch die Markteinführung des neuen Kaffeesystems Barista One. mehr...


Josefine Skusa-Henke (stellvertretende Kitaleiterin), Ines Göke (Kitaleiterin), Anna Schmidtmeier und Jessica Bonke (von links) freuen sich auf 13 Kinder, die von Montag, 12. August, an die neue Kindertagesstätte »Schatzkiste« mit ihrem Maskottchen Malte von den Maltesern besuchen werden. Die Malteser haben für die Übergangslösung Räume am Hövelmarkt angemietet. Foto: Marion Neesen

Hövelhof Schatzkiste öffnet sich für 13 Kinder

Mit 13 Kindern geht die Übergangs-Kita der Malteser am Hövelmarkt an den Start. Die provisorische Einrichtung mit vorerst vier Erzieherinnen bietet Platz für 18 Kinder, fünf Plätze sind demnach vorerst unbesetzt. mehr...


Svenja Roehren mit Tochter Hannah Maria (5) aus Borchen sind zum ersten Mal zum Heideblütenfest nach Hövelhof gekommen. Neben viel Information gab es insbesondere für Kinder ein großes Mitmachprogramm und Planwagenfahrten. Fotos: Bernhard Liedmann

Hövelhof Großer Tag der vierbeinigen Naturpfleger

Zumindest einmal im Jahr stehen sie beim Heideblütenfest in Hövelhof im Rampenlicht: die mehr als 1000 Heidschnucken, die insgesamt 1200 Hektar der Senne als offene Heidelandschaft erhalten. mehr...


31 - 40 von 860 Beiträgen