Hövelhof Tankstelle erneut überfallen

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Eine Tankstelle an der Paderborner Straße in Hövelhof ist am Sonntagabend erneut überfallen worden. Nach Polizeiangaben erbeutete ein einzelner Täter Bargeld. Erst am vergangenen Donnerstag hatten zwei Räuber in derselben Tankstelle versucht, Beute zu machen. mehr...

Gerd Buschmeier betreibt seit mehr als 35 Jahren ein Fotostudio. Falls ihm durch das geplante Bundesgesetz das Geschäft mit Passbildern komplett wegbricht, will er sein Ladenlokal an der Sennestraße schließen. „Aufträge von Firmen oder für Hochzeitsfotos könnte ich auch telefonisch oder per Mail annehmen“, sagt er. Foto: Meike Oblau

Hövelhof „Dann kann ich bald dichtmachen“

Ein mögliches neues Bundesgesetz könnte die Existenz vieler Fotografen gefährden. Fotos für Anwälte und Pässe sollen künftig direkt an Automaten im Rathaus gemacht werden. „Wenn dieses Gesetz umgesetzt wird, kann ich dichtmachen“, sagt Gerd Buschmeier, der das Fotostudio Buschmeier in Hövelhof an der Sennestraße betreibt. mehr...


Nahezu jeder Zentimeter Wand ist in der Wohnung von Heinz Stücke mit Fotos und anderen Erinnerungsstücken an seine lange Reise zugepflastert. Mehrere 10.000 Fotos hat der Weltenbummler in seinem Leben geschossen Foto: Meike Oblau

Hövelhof Ein Weltenbummler im Ruhestand

196 Länder dieser Erde hat er gesehen, 52 Jahre ist er mit dem Fahrrad durch die ganze Welt gereist, insgesamt 648.000 Kilometer. An diesem Samstag feiert Heinz Stücke in Hövelhof seinen 80. Geburtstag. mehr...


Auftritt der Kandidaten: Sabine Schulze Bockeloh und Hubertus Beringmeier bewerben sich um das Präsidentenamt im Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband und damit um die Nachfolge von Johannes Röring, der vorzeitig zurücktrat. Foto: Moritz Winde

Herford Ein abwesender Dritter belebt den Wahlkampf bei den Bauern

„So lange ich mich erinnern kann, ist immer ein Münsterländer an der Spitze des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes gestanden. Es wird Zeit, dass sich das ändert“, flüstert vor Beginn der Versammlung am Freitag im Verbandshaus in Herford einer der Zuhörer. „Andererseits wurde der WLV auch noch nie von einer Frau geführt“, entgegnet ein anderer. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Hövelhof Tankwart schlägt Räuber in die Flucht

Zwei bewaffnete Täter haben am Donnerstagabend eine Tankstelle an der Paderborner Straße überfallen. Dem Tankwart gelang es, die Räuber ohne Beute in die Flucht zu schlagen. mehr...


Wird am Dienstag, 14. Januar, beigesetzt: Hartwig Liemke. Foto:

Hövelhof Trauer um Hartwig Liemke

Der Hövelhofer Unternehmer Hartwig Liemke ist tot. Der langjährige Geschäftsführer der Firmen Elha Maschinenbau und Kern-Deudiam verstarb am Dienstag nach schwerer Krankheit im Alter von 82 Jahren. mehr...


Monika Stricker (links) und Mechthild Piskol vom Haus Bredemeier vor dem Neubau, der im Mai fertig sein soll. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Mieter ziehen im Mai ein

Die Arbeiten am Neubau des Altenzentrums Haus Bredemeier liegen voll im Zeitplan. Im Mai sollen die neuen Bewohner in die Wohnungen und Wohngemeinschaften einziehen, die derzeit an Stollmeiers Wiese entstehen. mehr...


Zimmer mit Aussicht: Das große Fenster mit Blick auf das Fürstbischöfliche Jagdschloss ist einer der Lieblingsplätze der Büchereibesucher. Fürs Foto haben es sich hier Büchereileiterin Claudia Jostwerner (rechts) und Heike Keßler gemütlich gemacht. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Besucherzahl verdoppelt

Seit 125 Jahren gibt es eine öffentliche Bücherei in Hövelhof – seit einem Jahr hat sie ihr neues Domizil mitten im Schlossgarten. Seitdem haben sich die Besucher- und Ausleihzahlen prächtig entwickelt, sagt Büchereileiterin Claudia Jostwerner. mehr...


Auch mit 92 Jahren denkt Johannes Fleitmann noch lange nicht ans Aufhören. Im Bereich Erdwärmepumpen gilt der Hövelhofer als echter Pionier. Die erste dieser Anlagen hat er bereits im Jahr 1978 installiert. Foto: Manuela Fortmeier

Hövelhof „Ick mot wat to daun hämmen“

Jeden Morgen um sechs Uhr klingelt der Wecker von Johannes Fleitmann. Um halb acht beginnt sein normaler Arbeitstag einer Sechs-Tage-Woche. Auch mit 92 Jahren ist der Hövelhofer beruflich sehr aktiv. mehr...


Die Fahrt des Nachtbusses endete in der Silvesternacht an der Haltestelle am Hövelhofer Rathaus in der Bahnhofstraße. Wegen dichten Nebels fuhr der Bus nicht wie geplant bis Hövelriege weiter. Foto: Meike Oblau

Hövelhof Keine Garantie bei Naturgewalten

Nachdem ein Nachtbus in der Silvesternacht wegen Nebels seine Fahrt abgebrochen hatte, wird in Hövelhof darüber diskutiert, welche Rechte Fahrgäste haben. Die Busgesellschaft Go On nimmt dazu nochmals Stellung. mehr...


91 - 100 von 1053 Beiträgen