Neue erlebnispädagogische Einrichtung ist nur für die Bewohner bestimmt
Auf in schwindelerregende Höhen

Hövelhof (WB/mobl). Die Stützbalken stehen schon in ihren Betonfundamenten, bald werden die Kletterelemente eingebaut: Das Salvator-Kolleg in Hövelhof bekommt gerade seinen eigenen Klettergarten.

Freitag, 26.08.2016, 06:00 Uhr
Tischlergeselle Alfons Kloppenburg hilft beim Aufbau des Kletterparks. Ende Oktober soll alles fertig sein. Foto: Besim Mazhiqi
Tischlergeselle Alfons Kloppenburg hilft beim Aufbau des Kletterparks. Ende Oktober soll alles fertig sein. Foto: Besim Mazhiqi

An zehn verschiedenen Stationen wie Brücken, Leitern und Balancierbalken sollen die Bewohner künftig an ihrer Teamfähigkeit arbeiten - denn viele der Elemente sind ganz alleine gar nicht zu bewältigen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie am Freitag, 26. August, im WESTFALEN-BLATT, Ausgabe Delbrück/Hövelhof.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4257373?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker