Fr., 21.06.2019

Malteser renovieren – vom 1. August an können 18 Kinder betreut werden Provisorische Kita-Gruppe am Hövelmarkt

Hier eröffnet am 1. August die provisorische Kita-Gruppe der Maltester: Malteser-Ortsbeauftragter Franz Kudak, Mridul Datta, Saber Jimie, Yousef Rajab und Ralf Daut (von links) am Hövelmarkt. Auch Maskottchen Ritter Malte ist mit von der Partie.

Hier eröffnet am 1. August die provisorische Kita-Gruppe der Maltester: Malteser-Ortsbeauftragter Franz Kudak, Mridul Datta, Saber Jimie, Yousef Rajab und Ralf Daut (von links) am Hövelmarkt. Auch Maskottchen Ritter Malte ist mit von der Partie. Foto: Frank Kaiser/Malteser

Hövelhof (WB/mobl). Die provisorische Kindergartengruppe der Malteser in Hövelhof geht zum 1. August am Hövelmarkt 4 an den Start. Wie die Malteser mitgeteilt haben, haben in der zuvor leer stehenden Immobilie jetzt die Renovierungsarbeiten begonnen.

Bevor die Räume ab August als Übergangskita genutzt werden können, gibt es noch allerhand zu tun. Am Freitag war erst einmal Aufräumen und Saubermachen angesagt: Drei junge Flüchtlinge packten gemeinsam mit Ralf Daut vom Integrationsbüro Hövelhof kräftig mit an. So mussten beispielsweise das Pflaster und die Gartenfläche im Hinterhof noch von rankenden Pflanzen befreit werden, bevor hier im August bis zu 18 Kinder spielen können.

Flüchtlinge helfen bei Umbauarbeiten

Yousef Rajab (18) findet es toll, was die Malteser hier aufbauen und hilft gerne mit: »Als Ralf Daut mir von dem Projekt erzählt hat, habe ich sofort meine Hilfe angeboten und möchte hier tatkräftig unterstützen.« Yousef ist 2017 aus Syrien geflohen und arbeitet jetzt ehrenamtlich im Hövelhofer Integrationsbüro mit. Außerdem engagiert er sich bei den Sanitätsdiensten der Malteser vor Ort.

Auch der Malteser-Ortsbeauftragte Franz Kudak steht hinter dem Projekt und verschaffte sich am Freitag einen Eindruck der Übergangseinrichtung: »Ich freue mich sehr darüber, dass die erste Malteser-Kita im gesamten Erzbistum Paderborn hier in Hövelhof entsteht.«

Aktuell 14 von 18 Betreuungsplätzen belegt

Nach dem Anmeldeverfahren für das Kindergartenjahr 2019/20 war im November deutlich geworden, dass nicht alle Hövelhofer Familien einen Kindergartenplatz in den bereits bestehenden Einrichtungen erhalten werden . Der Gemeinderat und das Kreisjugendamt hatten daraufhin beschlossen, einen Träger für eine neue Kita zu suchen. Die Malteser bekamen den Zuschlag.

Ab August wird nun zunächst eine Übergangseinrichtung am Hövelmarkt 4 eröffnen. In der Gruppe werden bis zu 18 Kinder von vier pädagogischen Fachkräften auf 120 Quadratmetern betreut. Aktuell sind 14 Plätze belegt.

Neubau auf dem Epping-Gelände geplant

Ebenfalls im August sollen dann auch die Bauarbeiten für die neue Kita der Malteser beginnen , die auf dem Gelände des Gastro-Centers an der Kreuzung Delbrücker Straße/Küsterkamp entstehen wird und einmal sechs Gruppe Platz bieten soll. Das Gebäude wird dafür von August an abgerissen, im Sommer 2020 soll die neue Kita fertig sein.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6710644?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F