So., 23.06.2019

2000 Teilnehmer beim Festumzug der St.-Hubertus-Bruderschaft Hövelhof Sommermärchen mit ganz viel Glitzer

Das Schützenkönigspaar Frank Bröckling und Heidi Auster genoss mit seinem Hofstaat das Jubiläumsfest bei »Kaiserwetter«.

Das Schützenkönigspaar Frank Bröckling und Heidi Auster genoss mit seinem Hofstaat das Jubiläumsfest bei »Kaiserwetter«. Foto: Meike Oblau

Von Meike Oblau

Hövelhof (WB). Lang ist’s her, da war das Sommermärchen schwarz-rot-gold. Die St.-Hubertus-Schützen aus Hövelhof haben zu ihrem 100-jährigen Bestehen ein ganz eigenes Sommermärchen geschrieben: in Grün-Weiß und Glitzer, an der Spitze mit ihrem charmanten Königspaar Frank Bröck­ling und Heidi Auster .

»Kaiserwetter«, strahlte der zweite Brudermeister Ingo Buschmeier auf dem Sportplatz an der von-der-Recke-Straße. 2000 Schützen und Musiker hatten zuvor am großen Festmarsch teilgenommen, der sich seinen Weg von Stollmeiers Wiese am Haus Bredemeier durch die Allee bis zum Festplatz bahnte.

Viele befreundete Vereine feiern mit

Befreundete Vereine aus der gesamten Umgebung machten den Hövelhofern zum Jubiläum ihre Aufwartung, darunter die Schützen aus Paderborn, Schloß Neuhaus, Bad Lippspringe, Kaunitz, Delbrück, Sennelager, Liemke, Stukenbrock, Ostenland, Stukenbrock-Senne, Sudhagen, Steinhorst sowie Abordnungen des Bürgervereins Espeln, der Malteser, des Deutschen Roten Kreuzes, der KjG, der Hövelhofer Feuerwehr, der Bundeswehr-Patenkompanie aus Augustdorf und der Kolpingsfamilie.

Zahlreiche Musikkapellen sorgten für die passende Stimmung, und neben Präses Jörg Plümper, der eigens aus dem Berchtesgadener Land angereist war, nahmen auch die Hövelhofer Geistlichen, Pastor Guido Potthoff und Vikar Lukas Hellekes, am Umzug teil.

Viel Beifall für das Königspaar

Groß war der Jubel, als das Königspaar mit seiner prächtig geschmückten Kutsche auf dem Festplatz auffuhr. Königin Heidi Auster funkelte in ihrem glitzernden, cremefarbenen Kleid förmlich in der Sonne, an ihrer Seite strahlte König Frank Bröck­ling. Er hatte mit seinem Ehemann Jochen Franke-Bröckling in der Königskutsche Platz genommen, der mit Rita Fockel das Zeremonienmeisterpaar bildet. Die Fahnenschwenker zeigten eine Choreografie zur Hövelhof-Hymne der »Siene Puttkers«, auf dem Thron wurde währenddessen fleißig mitgeschunkelt. Und eine besondere Überraschung hatten die Böllerschützen parat: Aus ihren Kanonen flatterten grün-weiße Streifen dekorativ in den knallblauen Himmel.

Biwak am Samstag im Schlossgarten

Bereits am Samstag hatten die Schützen nach der Messe in der Pfarrkirche und einer Kranzniederlegung am Ehrenmal ihr traditionelles Biwak im neu gestalteten Schlossgarten gefeiert . Am Montag klingt das Schützenfest mit einem Frühschoppen, dem Bierkönigsschießen, einer Kaffeetafel, Kinderprogramm, einer Parade und dem letzten Festball am Abend aus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6717471?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F