Di., 13.08.2019

Hövelhofer Kaffeespezialist präsentiert sich im Speicherstadt-Stil Cup&Cino eröffnet neue Firmenzentrale

Der Neubau der Firmenzentrale von Cup&Cino in Hövelhof an der Paderborner Straße ist fertiggestellt.

Der Neubau der Firmenzentrale von Cup&Cino in Hövelhof an der Paderborner Straße ist fertiggestellt. Foto: Cup&Cino

Hövelhof (WB/mobl). Anfang September beginnt für das Hövelhofer Familienunternehmen Cup&Cino in vielerlei Hinsicht eine neue Ära. Das Unternehmen eröffnet dann nicht nur das neue Kundencenter am Hauptsitz an der Paderborner Straße im Herzen von Hövelhof, mit dem Umzug beginnt auch die Markteinführung des neuen Kaffeesystems Barista One und damit auch erstmalig die Produktion dieser eigens entwickelten Kaffeemaschine.

Das neue Kaffeesystem Barista One vereint nach Unternehmensangaben die zwei bekanntesten Kaffeemaschinentypen: klassische Siebträgerautomaten und Vollautomaten. Die Barista One biete die Qualität eines Siebträgers mit der einfachen Bedienung eines Vollautomaten, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Für Cup&Cino stellte sich die Frage, wo die Produktion dieses Kaffeesystems erfolgen sollte. Als Hövelhofer Unternehmer lag es Frank Epping sehr am Herzen, weiterhin auf die Region und seine Heimat Hövelhof zu setzen.

Bauarbeiten begannen im April 2018

Also entstanden die ersten Pläne , um die Produktion am Standort an der Paderborner Straße zu integrieren. Schnell stellt man fest, dass dies mit den vorhandenen Gebäuden nicht realisierbar war. Die Idee für den Bau einer Produktion, eines neuen Kundencenters und daran angrenzenden Büroräumen für die wachsende Anzahl an Mitarbeiter war geboren. Gestartet sind die Umbauarbeiten dann im April 2018 mit dem Abriss des ehemaligen Firmengebäudes des Epping Gastroservices.

Herzstück der neuen Zentrale ist das »Coffee Competence Center« in der ersten Etage. Betritt man das rund 250 Quadratmeter große Center, so entdeckt man einen klimatisierten Glas-Humidor für die Lagerung von Rohkaffee, einen 15-Kilogramm- Röster und einen Schulungsbereich mit vielen Kaffeesystemen zum Üben, Probieren und Testen. Zukünftig sollen hier nicht nur die Besucher von Cup&Cino auf ihre Kosten kommen, geplant sind Latte-Art-Schulungen, Kaffee-Cuppings und Workshops für jedermann.

Unter dem »Coffee Competence Center« im Erdgeschoss befindet sich eine große Ausstellungsfläche von Cup&Cino. In dieser Ausstellung sind alle Kaffeesysteme des Unternehmens ausgestellt und stehen so 365 Tage im Jahr als eine Art Dauerausstellung zur Verfügung.

Kickertisch und Spielekonsole für die Mitarbeiter

Die neue Firmenzentrale beinhaltet zudem große Veranstaltungsflächen für bis zu 200 Personen, die auch für andere Unternehmen oder Organisationen zur Verfügung stehen. Natürlich kommen auch die Mitarbeiter von Cup&Cino nicht zu kurz. Insgesamt sind rund 170 Mitarbeiter für das Unternehmen tätig, davon 120 am Standort in Hövelhof. Es gibt eine offene Bürogestaltung für die intensive Kommunikation untereinander und große Co-Working-Spaces mit gemütlichen Loungemöbeln, an denen gearbeitet werden kann; eine »Creative Area« mit einem Kickertisch und einer Spielekonsole, um neue Impulse für Ideen zu geben und einen großen, modernen Aufenthaltsraum mit Küche für die Pausen. »Natürlich entstehen durch die Vergrößerung und den Aufbau der Produktion auch neue Arbeitsplätze«, sagt Sean R. J. Adams von Cup&Cino.

450 Handwerker waren beteiligt

Auch von außen lässt das neue Kundencenter die Besucher staunen. Ganz im Sinne des Kaffees wurde bei der Fassade das Flair der Hamburger Speicherstadt aufgegriffen und durch den Klinker und die runden Bogenfenster nachempfunden. Der gesamte Bau hat zwölf Monate gedauert. Bei der Auswahl der Partner wurden regionale Unternehmen bevorzugt und möglichst nachhaltige Materialien verwendet, so wurde zum Beispiel eine große Solaranlage auf dem Dach der Produktion installiert. Insgesamt waren 450 Handwerker in 70 verschiedenen Gewerken tätig.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6847260?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F