Sa., 17.08.2019

Rieger Dorfgemeinschaft und Schulmuseum vor 25 Jahren gegründet Zwei Jubiläen, eine Feier

DG-Vorsitzender Ferdinand Stöppel (links) und Schriftführer Manfred Wiethoff laden zum Doppeljubiläum ein.

DG-Vorsitzender Ferdinand Stöppel (links) und Schriftführer Manfred Wiethoff laden zum Doppeljubiläum ein. Foto: Meike Oblau

Von Meike Oblau

Hövelhof (WB). In den 1980er Jahren wollte die Bundeswehr eine Umfüllstation für Treibstoffe in Riege an der Bahnlinie errichten. Die letztlich erfolgreichen Proteste einer Bürgerinitiative war die Geburtsstunde der Dorfgemeinschaft Hövelriege/Riege. Sowohl der Verein als auch das von ihm betriebene Dorfschulmuseum feiern jetzt 25-jähriges Bestehen.

»Wir planen den Geburtstag seit zwei Jahren. Es wird auch eine Chronik erscheinen«, sagt der erste Vorsitzende der Dorfgemeinschaft, Ferdinand Stöppel, der in den vergangenen Monaten viel Zeit damit verbracht hat, die Geschichte des Vereins aufzuschreiben. 156 Seiten umfasst die Festschrift, die auf der Jubiläumsveranstaltung im Rahmen des Lichterfestes im Schulgarten an der Junkernallee am 28. September erstmals präsentiert wird. Zunächst wurde sie in einer Auflage von 500 Exemplaren gedruckt.

Gründungsmitglieder stehen im Mittelpunkt

Aus Anlass des Doppeljubiläums »25 Jahre Dorfgemeinschaft und Dorfschulmuseum« wird das Lichterfest in diesem Jahr etwas größer gefeiert. In diesem Rahmen werden auch die Gründungsmitglieder des Vereins geehrt.

Das Lichterfest gehört ebenso wie die Aktion saubere Landschaft und der Adventsmarkt mit Adventskonzert zu den festen Terminen der Dorfgemeinschaft. Im Schulmuseum an der Junkernallee bieten die »Museumslehrer« Ferdinand Stöppel, Manfred Schneider und Manfred Robrecht übers Jahr zudem Dutzende Führungen für Gruppen und Schulklassen an, die dort »Unterricht wie vor 100 Jahren« erleben. Seit vergangenem Jahr sind auch Führungen mit »Müller« Thomas Wecker in der Furlmühle möglich.

Erster Vereinsvorsitzender war Egon Spieker

Gründungsvorsitzender der Dorfgemeinschaft war 1994 Gastwirt Egon Spieker, in dessen Gasthof am 15. März 1994 auch die Gründungsversammlung stattfand. Seit diesem Tag sind auch Schatzmeister Manfred Wiethoff und Schriftführer Hermann Ils­kens im Amt. Erster Vorsitzender ist mittlerweile Ferdinand Stöppel, sein Stellvertreter seit anderthalb Jahren Heinz-Josef Rübbelke.

In den 1980er Jahren hatten sich engagierte Bürger gegen eine Umfüllstation für Treibstoffe gewehrt, die die Bundeswehr am Haltepunkt Riege der TWE-Eisenbahnlinie bauen wollte. Acht Jahre lang dauerte der Kampf, bis das Oberverwaltungsgericht Münster 1989 zugunsten der Bürger entschied. Der jahrelange Protest hatte die Einwohner zusammengeschweißt, und so beschloss man, die einstige Protestbewegung in einen Verein umzuwandeln. Mittlerweile hat die Dorfgemeinschaft 185 Mitglieder und hat auch neben dem Dorfschulmuseum zahlreiche Projekte umgesetzt oder unterstützt, so unter anderem eine Streuobstwiese und ein Insektenhotel. Auch für den »Lückenschluss« nach dem Brückenabriss an der Junkernallee hatten sich Mitglieder der DG jahrelang eingesetzt.

Unterricht nach der Preußischen Schulordnung von 1872

Das heutige Dorfschulmuseum, das dieses Jahr ebenfalls seit 25 Jahren besteht, wurde 1815 an der Junkernallee erbaut und 1880 erweitert. Bis 1968 wurden hier Kinder unterrichtet. Mitte der 1990er Jahre wurde das denkmalgeschützte Gebäude umfassend renoviert. Angemeldete Gruppen können hier 90 Minuten lang »Unterricht nach der Preußischen Schulordnung von 1872« erleben. In Zweierbänken können die Teilnehmer der Führungen dann die altdeutsche Schrift üben, auf Schiefertafeln schreiben und alte Rechengeräte nutzen. Eine einmalige Besonderheit im Gebäude ist das »goldene ABC«, das 1850 angebracht wurde.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6853296?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F