Do., 02.01.2020

Sennekult Hövelhof präsentiert am 18. Januar die Band Leichtmatrose Musikalische Naturgewalt

Die Band Leichtmatrose spielt am Samstag, 18. Januar, im Schützen- und Bürgerhaus Hövelhof.

Die Band Leichtmatrose spielt am Samstag, 18. Januar, im Schützen- und Bürgerhaus Hövelhof.

Hövelhof (WB). Der Sennekult Hövelhof lädt für Samstag, 18. Januar, zur Auftaktveranstaltung des Kulturjahrs 2020 mit der Band Leichtmatrose ins Schützen- und Bürgerhaus Hövelhof ein. Mit ihrem aktuellen Longplayer „Heile Welt” haben die Leichtmatrosen bewiesen, dass ihr Kurs zielsicher auf moderne und frische Alternative-­ und lndie-Hymnen gerichtet ist.

Das ursprüngliche Soloprojekt des charismatischen Sängers, Songwriters und Frontmanns Andreas Stitz entwickelte sich in den vergangenen Jahren immer mehr zu einer Live-Band mit legendärem Ruf. Neben dem Hövelhofer Thomas Fest, der bereits seit 2011 als Komponist, Keyboarder sowie neuerdings auch als Co-Gitarrist mit an Board ist, ist seit Anfang 2018 auch der „Scooter”-Mitgründer und -Mastermind Rick J. Jordan als Produzent und Bassist fester Bestandteil des Teams. So entstand eine 3er -Symbiose aus modernen lndie-Pop-Produktionen, Texten mit enormer Tiefe und eindrucksvoller Live-Performance. Live wird das Team ergänzt durch Tom Günzel, seit 2016 die feste Instanz an den Drums, sowie – ganz neu dabei – dem Gitarristen Stephan Sundrup.

Ein Hauch von Weltschmerz und Zynismus

Die Leichtmatrosen bleiben ihrem musikalischen Motto stets treu, und selbstverständlich klingt immer ein Hauch von Weltschmerz und Zynismus durch die Texte von Sänger Andreas Stitz. Gestärkt durch langjährige Studio- und Bühnenerfahrung, unter anderem mehrfach beim M’era Luna, Wave-Gotik-Treffen, Support von Joachim Witt, DAF und Clan of Xymox sowie zuletzt als Special Guest von Peter Heppner auf seiner 2018/2019er „Confessions&Doubts”-Tour, geben die Leichtmatrosen Gas und stellen im Rahmen ihrer aktuellen Clubtour ihren Ruf als musikalische Naturgewalten auch auf der Bühne erneut unter Beweis.

Einlass ist um 19 Uhr, Beginn des Konzerts um 20 Uhr. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 12 Euro bei den bekannten Vorverkaufsstellen Ingo’s Naturkost in Hövelhof, Euronics Kersting Hövelhof, Geschäftsstelle Sennekult im Rathaus Hövelhof, WESTFÄLISCHES VOLKSBLATT Delbrück und Ticket Direct in Paderborn. An der Abendkasse kosten die Karten 16 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7165696?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F