Hövelhofer Leitungstrio wird am 18. April im Schlossgarten verabschiedet
Generationswechsel in der Feuerwehr

Hövelhof (WB). Die Hövelhofer Feuerwehr bekommt im Frühjahr ein komplett neues Leitungsteam: Das bisherige Führungstrio Peter Kesselmeier, Michael Kesselmeier und Lothar Marxcord wird am Samstag, 18. April, bei einer Feier im Schlossgarten verabschiedet.

Freitag, 14.02.2020, 22:26 Uhr aktualisiert: 14.02.2020, 23:40 Uhr
Das aktuelle und das künftige Führungstrio der Hövelhofer Feuerwehr (von links): Michael Kesselmeier, Lothar Marxcord, Peter Kesselmeier, Sebastian Lienen, Patrick Falkenrich und Max Rempe. Foto: Meike Oblau
Das aktuelle und das künftige Führungstrio der Hövelhofer Feuerwehr (von links): Michael Kesselmeier, Lothar Marxcord, Peter Kesselmeier, Sebastian Lienen, Patrick Falkenrich und Max Rempe. Foto: Meike Oblau

Der „Nachwuchs“ steht auch bereits in den Startlöchern. Künftig sollen Max Rempe, Patrick Falkenrich und Sebastian Lienen die Leitungsaufgaben bei der Freiwilligen Feuerwehr in der Sennegemeinde übernehmen. Derzeit laufen die entsprechenden Anhörungen sowie demnächst die Beteiligung von Politik und Verwaltung.

Kesselmeier seit 1999 Leiter der Sennewehr

Peter Kesselmeier ist seit 1999 Leiter der Sennewehr und bereits seit 1983 aktiver Feuerwehrmann. Auch beruflich hat er sich bei der Werksfeuerwehr des Gütersloher Haushaltsgeräteherstellers Miele ganz dem Thema Feuerwehr verschrieben.

Bereits seit 1979 ist Michael Kesselmeier aktiver Feuerwehrmann in Hövelhof, seit 2008 ist er stellvertretender Leiter. Er initiierte im Jahr 2000 auch die Gründung der örtlichen Jugendfeuerwehr.

Lothar Marxcord ist seit 1983 aktives Mitglied der Feuerwehr und war 1999 Gründungsmitglied des Fördervereins der Sennewehr. Seit 2012 ist er Ausbildungsleiter der Feuerwehr und seit 2013 stellvertretender Leiter.

Keuter: „Übergabe exzellent vorbereitet“

„Ihr habt euch exzellent auf die Übergabe vorbereitet“, bilanzierte Kreisbrandmeister Elmar Keuter am Freitagabend auf der Jahreshauptversammlung im Gerätehaus am Alten Markt. Bürgermeister Michael Berens kündigte an, dass bei der Verabschiedung des Führungstrios und der Begrüßung der Nachfolger am 18. April im Schlossgarten auch das neue Hilfeleistungsfahrzeug (HLF) der Feuerwehr gesegnet wird.

Mit Max Rempe, Patrick Falkenrich und Sebastian Lienen steht ein neues Führungstrio bereit. Alle drei sind ebenfalls schon lange Jahre in der Feuerwehr aktiv. Patrick Falkenrich wurde am Freitag zum Brandoberinspektor befördert, Sebastian Lienen zum Gemeindebrandinspektor. Max Rempe war bereits im vergangenen Jahr zum Gemeindebrandinspektor befördert worden. In Vorbereitung auf sein neues Amt gab Sebastian Lienen seinen Posten als Schriftführer auf. Neue Schriftführer sind Christian Ramsel und Marcel Renneke.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7261254?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
Bielefeld steht vor kritischer Inzidenz-Marke
Corona-Reihentests als Folge einer Familienfeier: Die Ergebnisse von 800 Schülern und Lehrern, von denen im Drive-In-Testzentrum Anfang der Woche Abstriche genommen wurden, sollen Donnerstag vorliegen. Derweil weiten sich die Folgen der Feier aus: eine elfte Schule und eine Kita sind jetzt betroffen. Foto: Bernhard Pierel
Nachrichten-Ticker