Hövelhofer Kulturinitiative Sennekult organisiert Online-Weinprobe
Dinner für 158

Hövelhof/Paderborn (WB/al). Im Fernsehstudio der Firma „lean-pro“ in Elsen hätte man eine Stecknadel fallen hören können, als in den Abendstunden die erste Online-Weinprobe über den YouTube-Kanal der Hövelhofer Kulturinitiative Sennekult live übertragen wurde. Weinexperte Frank Lörkens und Gastronomin Victoria Förster-Streblau führten durch den kulinarischen Abend. Auf die Teilnehmer der ersten Online-Weinprobe warteten ein Vier-Gänge-Menü und passende Weinproben.

Sonntag, 03.05.2020, 22:57 Uhr aktualisiert: 04.05.2020, 13:52 Uhr
Haben die Online-Weinprobe und das Vier-Gänge-Menü organisiert und moderiert (von links): Frank Lörkens, Christian Vullhorst, Victoria Förster-Streblau und Christian Bökamp. Foto: Axel Langer
Haben die Online-Weinprobe und das Vier-Gänge-Menü organisiert und moderiert (von links): Frank Lörkens, Christian Vullhorst, Victoria Förster-Streblau und Christian Bökamp. Foto: Axel Langer

„Wir haben überlegt, wie wir in Zeiten der Einschränkungen zum Schutz vor dem Coronavirus ein bisschen Kultur veranstalten und die heimische Gastronomie unterstützen können“, erläuterte Christian Bökamp, Geschäftsführer des Sennekults, das ungewöhnliche kulinarische Erlebnis. Das Menü für je zwei Personen wurde kurz vor der Live-Schaltung ausgeliefert. Tapas, Fingerfood, ein Spargelsalat mit Cocktailtomaten, Erdbeeren und Mozzarella, hausgemachtes Baguette, Rosa gebratenes Roastbeef mit Remoulade an einem jahreszeitlichen Salatbouquet sowie eine Käseauswahl mit Feigen und Mango-Maracuja Mouse hatte die Küche des Hotels Victoria vorbereitet. Das Vier-Gänge-Menü rundete Franks Vinothek mit passenden Weinen ab. Nach Angaben Christian Bökamps wurden 158 Pakete zusammengestellt und ausgeliefert.

„Auf Grund der großen Nachfrage wird Sennekult die Aktion sicher fortsetzen. Auch andere Gastronomen haben bereits Interesse signalisiert“, freute sich Christian Bökamp über die Resonanz.

Mehrere Kameras kamen bei dem Live-Stream im Studio von „lean-pro“ zum Einsatz. „Ein bisschen nervös bin ich schon. In der Form ist das eine absolute Premiere für mich. Es gibt kein Script“, so Frank Lörkens. „Mal schauen, was da auf uns zukommt“, fieberte auch Victoria Förster-Streblau den gut 90 Minuten entgegen. In Echtzeit bekamen die beiden Moderatoren auch das Vier-Gänge-Menü serviert. Ein zusätzliches Gedeck stand eigens für eine Kamera zum Filmen parat. Christian Vullhorst und Christian Bökamp waren für technische Fragen rund um die Live-Übertragung vor Ort. „Anfangs gab es ein paar kleinere technische Probleme, die sich aber schnell lösen ließen“, hatte Christian Vullhorst immer ein Ohr am Chat des Live-Streams.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7393999?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
Wieder von Paderborn nach Mallorca
Aus Sicht von Geschäftsführer Marc Cezanne ist die Wiederbelebung der Eurowings-Flüge nach Paderborn ein wichtiges Signal. Foto: Hannemann
Nachrichten-Ticker