Gemeinde Hövelhof baut Kataster auf
Kamera-Auto untersucht Straßen

Hövelhof (WB/mobl). Die Gemeindeprüfungsanstalt hatte 2018 bemängelt , dass die Gemeinde Hövelhof den Wert und Zustand ihrer Straßen nicht kenne. Anwohner hatten Straßen aufgezählt , die sich ihrer Ansicht nach in einem schlechten Zustand befinden . Nun werden die Straßen untersucht: Seit Beginn dieser Woche sind nach Angaben der Verwaltung spezielle Kamera-Fahrzeuge im Gemeindegebiet unterwegs.

Freitag, 15.05.2020, 12:00 Uhr
So sehen die Fahrzeuge aus, die derzeit die Hövelhofer Straßen untersuchen. Foto:
So sehen die Fahrzeuge aus, die derzeit die Hövelhofer Straßen untersuchen.

Mit den ermittelten Daten soll dann im Bauamt ein Straßenkataster aufgebaut werden. Die Autos der Firma Cyclomedia sind mit Kameras und Laserscanner ausgestattet und werden voraussichtlich bis 15. Juli alle Straßen abfahren. Die Kamerabfahrung erfolge datenschutzkonform. So würden zum Beispiel Gesichter oder Autokennzeichen unkenntlich gemacht, bevor die Aufnahmen der Gemeindeverwaltung zur Verfügung gestellt werden. Eine Veröffentlichung, zum Beispiel im Internet, erfolge nicht.

44 von 335 Straßen sind nicht endausgebaut

Auf Anfrage der FDP und der Grünen hatte das Bauamt im vergangenen Jahr ausgeführt, dass 44 von 335 Gemeindestraßen noch nicht endausgebaut und damit im Zustand einer Baustraße seien. Die Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) hatte 2018 wiederholt auf einen gewissen Nachholbedarf beim Endausbau von Gemeindestraßen hingewiesen. Im GPA-Bericht heißt es: „Zu den teilweise über 30 Jahre alten unfertigen Baustraßen hat die GPA festgestellt, dass diese dringend endausgebaut werden sollten. Um die Substanz des Straßenaufbaus nicht weiter zu gefährden, sollte die Gemeinde den Endausbau zeitnah vornehmen.“

Die GPA hatte zudem geraten, ein Kataster aufzubauen, das den Zustand aller Gemeindestraßen umfasst, um einen Überblick zu gewinnen und eine Prioritätenliste abzuleiten, welche Straßen zusätzlich zu den noch nicht endausgebauten Straßen dringend einer Sanierung bedürften.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7409687?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
Arabi: „Haben uns nichts ergaunert“
Samir Arabi traut den Arminen in Wolfsburg einen Erfolg zu. Foto: Starke
Nachrichten-Ticker