Malteser-Kita bezieht Anfang August Ausweichquartier am Hövelhofer Schützenplatz
Kinderbetreuung unter der Vogelstange

Hövelhof (WB). Still war’s seit Mitte März am Schützen- und Bürgerhaus. Kein Schützenfest. Kein irischer Abend. Keine Hochzeiten. Bald aber wird wieder Leben einkehren: Die Malteser werden unter der Vogelstange ihr Ausweichquartier für die noch nicht fertiggestellte Kita am Hollandsweg beziehen. In dieser Woche wurden die ersten sechs Container geliefert. Montag folgen zwei weitere.

Samstag, 18.07.2020, 09:00 Uhr
Anke Buttchereit, Pressesprecherin der Malteser, und Matthias Vonderheide, Geschäftsführer der Schützen- und Bürgerhaus GmbH, beobachten den Aufbau des „Containerdorfs“ auf dem Hövelhofer Schützenplatz. Foto: Meike Oblau
Anke Buttchereit, Pressesprecherin der Malteser, und Matthias Vonderheide, Geschäftsführer der Schützen- und Bürgerhaus GmbH, beobachten den Aufbau des „Containerdorfs“ auf dem Hövelhofer Schützenplatz. Foto: Meike Oblau

Am 10. August beginnt hier für 20 Kinder das neue Kindergartenjahr – coronabedingt zunächst im so genannten „eingeschränkten Regelbetrieb“. Das bedeutet: mit reduzierten Öffnungszeiten, 40 Stunden in der Woche. „Wir werden die Kinder hier vorerst von 7 bis 15 Uhr betreuen. Sobald wir in den Regelbetrieb zurückkehren dürfen, ist die Kita bis 16.30 Uhr geöffnet“, sagt Katrin Pape-Siegenbrink, pädagogische Fachbereichsleitung der Malteser für den Bereich Kindertagesstätten. Gemeinsam mit Malteser-Pressesprecherin Anke Buttchereit und Matthias Vonderheide, dem Geschäftsführer der Schützen- und Bürgerhaus GmbH, beobachtete sie am Freitag, wie die Container „einschwebten“.

Kleiner Spielplatz bekommt auch eine Sandfläche

Bis vor wenigen Wochen waren die Container noch im Emsland im Einsatz, ebenfalls als Ausweichquartier für eine Kita. Im Eingangsbereich sind kleine Garderoben aus Holz vormontiert, es gibt extra für Kinder kleine Toiletten und niedrige Waschbecken. Eine Küche wird noch eingerichtet. Gekocht wird aber nicht selbst: „Das Essen wird vom Caterer ‚Esslust‘ geliefert“, sagt Katrin Pape-Siegenbrink.

Am Montag werden die noch fehlenden zwei Container geliefert, insgesamt werden dann acht Exemplare aneinandergereiht an der Hecke unter der Vogelstange stehen. „Wir werden noch einen etwa 300 Quadratmeter großen Außenbereich einzäunen, dort wird es auch eine Sandfläche geben“, berichtet Pape-Siegenbrink. Darüber hinaus könne man für Spiele unter Aufsicht auch das übrige Außengelände des Schützen- und Bürgerhauses und den nahe gelegenen Wald nutzen.

Neubau am Hollandsweg wohl im Frühjahr fertig

Nötig geworden ist die nunmehr zweite Übergangslösung der Malteser (ein weiterer Ausweichstandort wird seit vergangenem Sommer am Hövelmarkt betrieben), weil der Neubau am Hollandsweg nicht rechtzeitig fertig wird. „Wir gehen davon aus, dass der Neubau im kommenden Frühjahr bezogen werden kann “, sagt Malteser-Pressesprecherin Anke Buttchereit. Dann ziehen die Gruppen aus den beiden Ausweichstandorten gemeinsam an den Hollandsweg. Die Gemeinde Hövelhof hat auf Anfrage des WV mitgeteilt, dass im Herbst die Straße in Richtung Mühlenschulweg als Anfahrtsweg für Eltern und Mitarbeiter ausgebaut werden soll.

Schützen- und Bürgerhaus GmbH verzichtet auf Miete

Das Gelände an der von-der-Recke-Straße, auf dem derzeit die Container aufgebaut werden, gehört der Schützen- und Bürgerhaus GmbH. Coronabedingt haben im SuB bereits seit Mitte März keine Veranstaltungen mehr stattgefunden, mehr als 20 gebuchte Termine mussten abgesagt werden. „Ich fürchte, wir werden das Jahr mit roten Zahlen abschließen“, sagt Geschäftsführer Matthias Vonder­heide. Auf Miete von den Maltesern, die das Gelände vermutlich sieben bis acht Monate nutzen werden, verzichtet die GmbH aber dennoch: „Wir stellen das Gelände kostenlos zur Verfügung“, bestätigt Vonderheide.

Im August hoffe man, wieder die ersten kleineren Hochzeiten im 2009 eröffneten Schützen- und Bürgerhaus ermöglichen zu können. Zudem beteiligen sich die Schützen an den Abendflohmärkten, die derzeit alle zwei Wochen freitags auf dem Gelände stattfinden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7498142?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
„Zuversicht und Vorsicht“
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn
Nachrichten-Ticker