Neues Veranstaltungsangebot in Hövelhof geplant
Kulturverein „Muhbar“ gegründet

Hövelhof (WB). In Hövelhof hat sich ein neuer Kulturverein gegründet. Er ist nach dem Kosenamen der Kulturscheune im Schlossgarten benannt: Muhbar .

Freitag, 31.07.2020, 05:30 Uhr
Die Gründungsmitglieder kamen an der Kulturscheune, Kosename „Muhbar“, zusammen, um den neuen Kunst- und Kulturverein ins Leben zu rufen (von links): Jonas Kloppenburg (Schatzmeister), Dominik Kestner, Jonas Hölscher, Manuel Lappe (2. Vorsitz), Benedikt Kestner (Vorsitz), Niklas, Corinna und Björn Austermeier, Corinna Vullhorst (Schriftführerin) und Thorsten Schmitfranz. Foto:
Die Gründungsmitglieder kamen an der Kulturscheune, Kosename „Muhbar“, zusammen, um den neuen Kunst- und Kulturverein ins Leben zu rufen (von links): Jonas Kloppenburg (Schatzmeister), Dominik Kestner, Jonas Hölscher, Manuel Lappe (2. Vorsitz), Benedikt Kestner (Vorsitz), Niklas, Corinna und Björn Austermeier, Corinna Vullhorst (Schriftführerin) und Thorsten Schmitfranz.

Das Muhbar-Quiz ist in Hövelhof bereits ein voller Erfolg: Bei der Online-Version zur Zeit des Coronalockdowns haben sich 114 Mitspieler für das Fragespiel angemeldet, um ihr Wissen in verschiedenen Disziplinen zu testen. Nun sollen weitere Veranstaltungen folgen, die, wie das Quiz, künftig unter dem Namen des neuen Kunst- und Kulturvereins „Muhbar“ organisiert werden.

Zehn Gründungsmitglieder haben den Verein ins Leben gerufen. Zum Veranstaltungsrepertoire soll künftig ein Potpourri verschiedener Events wie Lesungen, Public Viewing und Kleinkunstauftritte gehören. „Ziel ist es, einen bunten und lebendigen Kulturverein in die Hövelhofer Veranstaltungslandschaft zu integrieren“, stellt Benedikt Kestner die Maxime der bisher 22-köpfigen Gruppe vor. Der 34-Jährige ist zum Vorsitzenden gewählt worden. Manuel Lappe bekleidet die Position des 2. Vorsitzenden, das Amt der Schriftführerin besetzt Corinna Vullhorst und Jonas Kloppenburg komplettiert den Vorstand als Schatzmeister.

Wer den gemeinnützigen Verein durch eine Mitgliedschaft unterstützen oder selbst tätig werden möchte, kann den Mitgliedsantrag online unter www.muhbar.de herunterladen und einsenden. Für weitere Impressionen und aktuelle Informationen können Kulturinteressierte auch die Facebook-Seite oder den Instagram-Account des Vereins besuchen. Dort wird es regelmäßige Updates zu allen Veranstaltungen geben.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7514893?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
Paderborner Badeseen im Fokus
2500 Menschen befanden sich zum Zeitpunkt der Aufnahme am Sonntag auf dem 110.000 Quadratmeter großen Gelände. Berücksichtigt werden muss bei diesem Foto aber, dass das Objektiv „verdichtet“, die Menschen also optisch enger zusammenrückt. Foto: Hans Büttner
Nachrichten-Ticker