Ursache des Unfalls in Hövelhof unklar
Mann (65) stürzt mit Elektrofahrrad und wird schwer verletzt

Hövelhof (WB). Ein Mann ist am Montagabend mit seinem Elektrofahrrad (Pedelec) gestürzt. Dabei erlitt der 65-Jährige, der einen Fahrradhelm trug, nach Polizeiangaben schwere Verletzungen.

Dienstag, 08.09.2020, 11:41 Uhr aktualisiert: 08.09.2020, 12:26 Uhr
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann
Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Der Mann wurde nach notärztlicher Behandlung an der Unfallstelle mit einem Rettungswagen in ein Bielefelder Krankenhaus transportiert.

Der Unfall ereignete sich gegen 19.50 Uhr. Der Mann aus Hövelhof war auf dem kombinierten Rad-/Fußweg an der Delbrücker Straße in Richtung Hövelhof unterwegs. Etwa 300 Meter vor der Einmündung Grüner Weg geriet er aus bisher ungeklärter Ursache, so die Polizei, auf den Grünstreifen und stürzte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7572894?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
Auto mit Protest-Botschaft dringt an Tor des Kanzleramts vor
Ein Auto steht vor dem Tor des Bundeskanzleramts. Auf der Tür ist die Aufschrift «Stop der Globalisierungs-Politik» zu lesen.
Nachrichten-Ticker