Montag eröffnet SB Lüning an der Ferdinandstraße – Marktleiterteam vorgestellt
Ein Kaufhaus für Hövelhof

Hövelhof (WB). Sie geben sich derzeit sprichwörtlich die Klinke in die Hand. Handwerker, Lieferanten – und mittendrin im neuen SB Lüning an der Ferdinandstraße: Brigitte Haak. Zusammen mit ihrem Team bereitet die 56-Jährige alles für die Neueröffnung am kommenden Montag, 5. Oktober, im früheren E-Center-Gebäude vor. Neben dem bereits Anfang September eröffneten Elli-Markt finden Kunden in SB dann so genannte Non-Food-Artikel auf 1300 Quadratmetern Verkaufsfläche.

Mittwoch, 30.09.2020, 18:00 Uhr
Marktleiterin Brigitte Haak, ihre Stellvertreterin Beate Austerschmidt und Spartenleiter Marco Grunwald in der Modeabteilung des neuen SB Lüning in Hövelhof. Foto: Meike Oblau
Marktleiterin Brigitte Haak, ihre Stellvertreterin Beate Austerschmidt und Spartenleiter Marco Grunwald in der Modeabteilung des neuen SB Lüning in Hövelhof. Foto: Meike Oblau

Die Firma Lüning, die sowohl den Elli als auch künftig den SB-Markt betreibt, hat die anstehende Neueröffnung unter das Motto „Nach 25 Jahren kehren wir zurück“ gestellt, denn bis 1995 firmierte das Geschäft an der Ferdinandstraße ebenfalls bereits unter dem Namen SB, bevor es in E-Center umbenannt wurde. Und auch für Brigitte Haak ist es eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte: Im SB hat die Hövelhoferin 1981 bereits ihre Ausbildung zur Verkäuferin absolviert. Nun ist sie Marktleiterin und natürlich schon ganz gespannt, wie der neue Markt in der Sennegemeinde so ankommt.

Erste Einblicke ins SB-Lüning-Kaufhaus in Hövelhof

1/12
  • Foto: Meike Oblau
  • Foto: Meike Oblau
  • Foto: Meike Oblau
  • Foto: Meike Oblau
  • Foto: Meike Oblau
  • Foto: Meike Oblau
  • Foto: Meike Oblau
  • Foto: Meike Oblau
  • Foto: Meike Oblau
  • Foto: Meike Oblau
  • Foto: Meike Oblau
  • Foto: Meike Oblau

Andere Öffnungszeiten als der Elli

Der offizielle Startschuss fällt am kommenden Montag um 9 Uhr. SB Lüning hat andere Öffnungszeiten als der Elli-Markt. „Wir haben montags bis freitags von 9 bis 20 Uhr sowie samstags von 9 bis 18 Uhr geöffnet“, sagt Marco Grunwald, Spartenleiter Non Food bei Lüning. Der Elli-Markt hingegen hat montags bis samstags von 7 bis 21 Uhr geöffnet. Wer künftig den neuen alleinigen Haupteingang am Parkplatz Ferdinandstraße nutzt, läuft geradeaus in den SB-Markt, zum Elli und der Bäckerei Goeken backen geht es wie jetzt auch schon rechts herum. Beide Bereiche haben getrennte Kassen.

Ganz neu ist die Modeabteilung

Die Firma Lüning bezeichnet ihren neuen SB-Markt als „Kaufhaus“, und tatsächlich kommt beim Betreten schnell der Eindruck auf: Hier gibt es fast alles. Egal ob Deko, Spielwaren, Koffer, Fahrradschläuche, Bratpfannen, Unterwäsche, Heliumballons, Bücher, Wolle, Glühbirnen oder Grableuchten – der Kunde wird fündig. 80 Prozent der hier angebotenen Waren habe es, zum Teil in kleinerer Auswahl, auch schon in alten E-Center oder im Getränkemarkt am Wassermannsweg gegeben, sagt Marco Grunwald.

Ganz neu ist die Modeabteilung mit Markenprodukten zum Beispiel von Street One, Cecil, S. Oliver, Lerros und Tom Tailor. Das neue „Kaufhaus“ ist in Themenbereiche aufgeteilt wie „Spielen“, „Wohnen und Schenken“, „Reparieren“ oder „Reisen“. Seit Mitte August wird in diesem Bereich kräftig umgebaut.

Marktleiterteam wechselt aus Avenwedde nach Hövelhof

Nach 14 Jahren in Avenwedde freuen sich Marktleiterin Brigitte Haak und ihre Stellvertreterin Beate Austerschmidt, die aus Delbrück kommt, riesig auf die Neueröffnung am Montag. „Das ist ein tolles Projekt und auch für uns herausfordernd und spannend, das von Anfang an mitgestalten zu können“, sagt Brigitte Haak. Besonders interessiert sie natürlich, wie das neue „Kaufhaus“ der Sennegemeinde bei den Hövelhofer Kunden ankommt. Am Montag wird sie es erfahren.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7609610?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
Bundespräsident macht Bevölkerung Mut
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier setzt sich einen Mund-Nasen-Schutz auf.
Nachrichten-Ticker