Wohnen im Außenbereich für Familienangehörige weiter ermöglichen – Siedlungsbereiche in Hövelhof überplanen
CDU macht Vorschlag für Baulandleitlinie

Hövelhof -

Das Thema Bauen steht in Hövelhof seit Langem im Fokus. Die CDU-Fraktion hat jetzt einen Vorschlag für eine Baulandleitlinie unterbreitet. Dieser Antrag soll diesen Donnerstag, 15. April, im Bauausschuss diskutiert werden und umfasst verschiedene Aspekte. Von Meike Oblau
Mittwoch, 14.04.2021, 02:59 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 14.04.2021, 02:59 Uhr
Ende 2018 wurde der Bebauungsplan für das private Baugebiet „Auf dem Holze“ hinter der Feuerwehr beschlossen. Gebaut wurde dort seither mit Ausnahme eines Mehrfamilienhauses aber noch nicht.
Ende 2018 wurde der Bebauungsplan für das private Baugebiet „Auf dem Holze“ hinter der Feuerwehr beschlossen. Gebaut wurde dort seither mit Ausnahme eines Mehrfamilienhauses aber noch nicht. Foto: Oblau
Das Interesse an neuen kommunalen Baugebieten übersteigt regelmäßig die Zahl der vorhandenen Bauplätze, Bauen im Außenbereich wird heiß diskutiert. Auf privaten Flächen wird fast ausschließlich Wohnbebauung im hoch- bis höchstpreisigen Segment verwirklicht. Im Innenbereich gibt es viele unbebaute Flächen in Privatbesitz. Die CDU möchte weiterhin Wohnbaugebiete in Hövelhof ausweisen, und zwar „bedarfsorientiert und maßvoll“: „Die Union setzt sich dafür ein, dass der heimischen Bevölkerung die Möglichkeit zum Erwerb eines preisgünstigen Wohnbaugrundstücks geboten werden soll“, heißt es in einer Pressemitteilung der CDU.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7914708?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7914708?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
Landkreise fordern normalen Unterricht im Juni
Hochgestellte Stühle in einem leeren Klassenzimmer einer Gesamtschule.
Nachrichten-Ticker