Gemeinde Hövelhof nimmt nach Radfahrern jetzt auch Wanderer touristisch in den Blick
Die Heimat zu Fuß erkunden

Hövelhof -

Als Radfahr-Kommune hat sich Hövelhof längst einen Namen gemacht – nun nimmt sich die Touristik-Abteilung der Sennegemeinde gezielt die Verbesserung des Wanderangebots vor. Dabei wird ausdrücklich der Plan verfolgt, die vorhandenen Wanderwege auch für Familien und Kinder attraktiver zu machen. Von Meike Oblau
Dienstag, 04.05.2021, 03:05 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 04.05.2021, 03:05 Uhr
Der Historische Wanderweg führt jetzt auch über den neu gestalteten Hövelmarktplatz. Helena Kottowski und Thomas Westhof danken den ehrenamtlichen Helfern, die sich um die Markierungen gekümmert haben.
Der Historische Wanderweg führt jetzt auch über den neu gestalteten Hövelmarktplatz. Helena Kottowski und Thomas Westhof danken den ehrenamtlichen Helfern, die sich um die Markierungen gekümmert haben. Foto: Meike Oblau
„Natürlich haben wir hier keine Berge oder andere Highlights, die man auf den ersten Blick mit dem Thema Wandern in Verbindung bringen würde. Gerade die Corona-Zeit hat aber gezeigt, dass sich viele Menschen aufmachen, um auch ihre nähere Umgebung zu erkunden, und da hat Hövelhof einiges zu bieten“, sagt der Leiter der Stabstelle Marketing, Thomas Westhof.
https://event.wn.de/news/705/consume/10/2/7947544?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
https://event.wn.de/news/705/consume/10/1/7947544?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851066%2F
Bruttoverdienst in der Pflege seit 2010 ein Drittel höher
Ein Infusionsbeutel hängt auf der Viszeralchirurgie-Station des Krankenhauses Havelhöhe über einem Patientenbett.
Nachrichten-Ticker