Symbolbild.

Fahrzeuge standen in Lichtenau auf dem Ausstellungsgelände und vor der Ausstellungshalle – Polizei sucht Zeugen Diebe stehlen Autohändler 36 Räder

Lichtenau - Bei einem Autohändler an der Lange Straße in Lichtenau wurden von unbekannten Tätern an neun Autos, teilweise Neuwagen, alle vier Räder abgeschraubt und entwendet. Bei zwei weiteren Fahrzeugen wurden die Radmuttern gelöst. Das hat die Polizei am Sonntag mitgeteilt. mehr...


Symbolbild.

Inzidenzwert im Kreis Paderborn liegt am Sonntag knapp unter 80 60 neue Corona-Fälle

Paderborn - 60 neue Corona-Fälle hat das Gesundheitsamt des Kreises Paderborn am Samstag vermeldet. 40 weitere Corona-Erkrankte haben eine akute Infektion überstanden. Aktuell sind 578 Menschen im Kreis Paderborn mit dem Coronavirus infiziert. Ein Todesfall im Zusammenhang mit Covid 19 ist seit mehr als einer Woche nicht zu verzeichnen. mehr...


Ein Feldhase hockt auf einer Wiese. In Bad Lippspringe ist ein toter Hase gefunden worden, bei dem die auch für Menschen gefährliche Hasenpest festgestellt wurde.

Hasenpest in Bad Lippspringe nachgewiesen – Verendete Tiere nicht berühren „Auch für Menschen gefährlich“

Bad Lippspringe - In Bad Lippspringe ist bei einem tot aufgefundenen Feldhasen die sogenannte Hasenpest (Tularämie) festgestellt worden. Die Erkrankung kann bei zahlreichen Tierarten vorkommen, tritt aber überwiegend bei wildlebenden Hasen und Wildkaninchen auf. mehr...


So oder so ähnlich kann eine der gefährlichen SMS lauten. Im Link taucht meistens ein realer Paketdienst oder Versender auf und täuscht so die Echtheit vor.

Polizei warnt vor betrügerischer Web-Link-Masche – Opfern werden hohe Gebühren in Rechnung gestellt Paderborner soll 4000 SMS verschickt haben

Paderborn - Im Schneeball-System verbreitet sich eine SMS mit Paket- oder Bestellungsankündigungen und einem gefährlichen Web-Link auf unzähligen Smartphones. Das ist nicht nur ärgerlich und kriminell sondern manchmal auch richtig teuer. Die Paderborner Polizei warnt: Wer den Link anklickt, holt, sich eine Schad-Software beziehungsweise einen „Virus“ auf sein Handy. mehr...


Der Ahorn-Sportpark in Paderborn.

NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart: Ab dem 19. April darf in Stadt und Kreis vor allem beim Sport gelockert werden – Kreise Höxter und Herford enttäuscht Paderborn wird Modellregion

Paderborn/Düsseldorf/Höxter/Herford/Gütersloh (WB/du/LaRo/dpa) - Kreis und Stadt Paderborn werden Modellregion im Bereich Sport für Lockerungen in der Corona-Pandemie. Das hat NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) am Freitag bekannt gegeben. „Sport ist unglaublich wichtig, nicht nur für unsere körperliche, auch für die seelische Gesundheit. mehr...


Die Luca-App im Appstore eines iPhones.

NRW-Modellprojekt zur digitalen Kontaktdatenerfassung ist startet – Padersprinter auch mit dabei Luca-App ist im Kreis Paderborn ab sofort nutzbar

Paderborn (WB/LaRo) - Verträge unterschrieben, Testläufe abgeschlossen: Im Kreis Paderborn kann die Luca-App ab sofort genutzt werden. Das teilte der Kreis am Freitagvormittag mit. „Gemeinsam können wir die Pandemie bekämpfen!“, wird Landrat Christoph Rüther (CDU) in einer Mitteilung zitiert. Die App sei ein technischer Baustein, der wieder mehr Freiheiten ermöglichen könne. mehr...


1 - 10 von 1104 Beiträgen