Lichtenau Schluss mit Schuften: Jetzt wird gefeiert

Bei Christel Hatscher und Robert Wibbeke liefen die Fäden zusammen. Sie zeigen eine Chronik der Schule mit Fotos und Grundrissen. Auch außen wurde das Gebäude saniert. Foto: Neesen

Es war ein langer Weg, der sich aber gelohnt hat. Etwa 110 Grundsteinheimer haben die alte Dorfschule in eine neues Dorfgemeinschaftshaus verwandelt. mehr...

Bettina Hinrichs hat es sich vor dem Schäferwagen bequem gemacht. Einst als gemeinsames Tourismus-Projekt der Kommunen Bad Wünnenberg, Lichtenau und Büren angeschafft, hat Robert-Jan den Burger den Wagen dieses Jahr gekauft und ins Feriendorf integriert. Foto: Per Lütje

Lichtenau Das 16. Dorf Lichtenaus

15 Dörfer zählt Lichtenau. 15? Tatsächlich sind es sogar 16, wenn man das Europa-Feriendorf in Husen mitzählt. Hoch über der 1100-Seelen-Gemeinde kümmert sich der Niederländer Robert-Jan den Burger um die Bungalowanlage, die in den 60er Jahren errichtet wurde. Seit neustem wird dort eine eher ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeit geboten, und zwar in einem Schäferwagen. mehr...


Am 2. April ereignete sich der Unfall auf der K13 bei Lichtenau. Foto: Sonja Möller

Paderborn/Lichtenau Vorwurf: Schulbusfahrer fuhr unter Drogeneinfluss

Die Staatsanwaltschaft Paderborn hat gegen einen 44 Jahre alten Mann aus Volkmarsen Anklage wegen vorsätzlicher Straßenverkehrsgefährdung in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletzung zum Strafrichter in Paderborn erhoben. mehr...


Ein Lastwagen ist in der Nacht auf der A 44 gegen eine Betonmauer gefahren. Symbolbild /Foto: Hannemann

Lichtenau Lastwagen rammt Mauer auf Autobahn 44

Ein Unfall auf der Autobahn 44 hat in der Nacht zu Mittwoch für Verkehrsbehinderungen und hohen Sachschaden gesorgt. Ein Lastwagen rammte eine Betonwand. 1000 Liter Diesel liefen aus. mehr...


Die Beverungener Ratsfrau Rebekka Dierkes (von links) hielt die Gedenkansprache. Patrick Engelbracht von der SPD Warburg und Dr. Dennis Maelzer von der Felix-Fechenbach-Stiftung luden zum Gedenken ein. Die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Detmold, Christ-Dore Richter, vertritt seit vielen Jahren die Stadt Detmold bei dieser Gedenkstunde. Foto: Astrid E. Hoffmann

Warburg/Paderborn Kämpfer für Menschlichkeit und Frieden

Vor 86 Jahren wurde der Sozialdemokrat, Pazifist und Journalist Felix Fechenbach im Kleinenberger Wald von 20 Schüssen in den Rücken getroffen. Er starb am 7. August 1933 im Krankenhaus. Am Sonntag wurde seinem Tod gedacht. mehr...


Wo sich jetzt noch Wiese befindet, stehen in wenigen Tagen die Zelte des Kreisschützenfestes. Über den Stand der Vorbereitungen in Husen, wo vom 30. August bis 2. September gefeiert wird, haben informiert: Frank Wengemaier, Hubertus Hund, Günter Werny, Norbert Lichtenauer, Ortsvorsteher Hans-Bernd Janzen, Oberst Andreas Steffens, Andreas Kirchhoff, Kreiskönigin Manuela Paschen, Lichtenaus Bürgermeister Josef Hartmann, Kreiskönig Paul Paschen, Christian Lange, Karl-Heinz Bursmeier, Ehren-Kreisschützenoberst Bruno Wiemers, Kreisschützenoberst Reinhard Mattern und Markus Keuper. Foto: Hanne Hagelgans

Lichtenau Countdown zum Kreisschützenfest

Die Aufregung wächst. Nur noch wenige Tage trennen die Husener vom Kreisschützenfest. Dann wird das Dorf zum Schauplatz des größten Volksfestes im Altkreis. mehr...


Sergej und Alina Kern haben sich in der Lichtenauer Kernstadt ein Eigenheim geschaffen. Doch bereits in der Bauphase gab es immer wieder anonyme Anzeigen und Gerüchte. Auch jetzt noch fällt ihnen das Ankommen schwer. Foto: Hanne Hagelgans

Lichtenau »Wir sind hier nicht willkommen«

Wer ins neue Eigenheim einzieht, müsste glücklich sein. Genau das hatten sich auch Sergej und Alina Kern erhofft. Doch in ihrer neuen Heimat Lichtenau kam alles anders. mehr...


Wenn Sabine Wölting im Erdgeschoss aus dem Fenster schaut, sieht sie nur noch die Radnaben der großen Fahrzeuge. Foto:

Lichtenau »Da kriegt man Angst«

Sabine Wölting ist sauer. Seit Monaten ärgert sie sich über riesige Landmaschinen, die an ihrem Haus in der Straße Zur Wippe in Husen vorbei donnern. mehr...


In Lichtenau-Holtheim hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt, die Ursache ist noch unklar. Eine pflegebedürftige Person wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Foto: Lukas Brekenkamp

Lichtenau Holzhaus steht in Flammen

Im Lichtenauer Ortsteil Holtheim hat am Donnerstagnachmittag ein bewohntes Holzhaus Feuer gefangen und die Feuerwehr in Atem gehalten. Ein Mensch wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. mehr...


Marc und Silke Siepmann bildeten als Königspaar den Mittelpunkt des Hakenberger Schützenfestes. Foto: Helga Kloppenburg

Lichtenau Hakenberg feiert Schützenfest

Marc und Silke Siepmann standen jetzt als Königspaar im Mittelpunkt des Schützenfestes in Hakenberg. mehr...


1 - 10 von 426 Beiträgen