Lichtenau Ein Zuhause auf vier Rädern

Die Reiseblogger Sabrina und Oli Sonntag vor ihrem Allrad-Campingbus von Mercedes. Foto:

Sabrina und Oli Sonntag bereisen die Welt in ihrem Campingbus. Der WDR berichtet heute Abend über die beiden Abenteurer. mehr...

Vor zehn Jahren sollten auf dem alten RWE-Gelände in Husen schon einmal Baugrundstücke entstehen, dann wurde der Plan auf Eis gelegt. Morgen diskutiert der Bauausschuss darüber, ob die damaligen Pläne wieder aufgenommen werden sollen. Foto: Jörn Hannemann

Lichtenau Alter Plan lebt wieder auf

In Lichtenau-Husen könnten neue Bauplätze entstehen. Die leer stehenden Gebäude auf dem ehemaligen RWE-Gelände müssten dafür abgerissen werden. Der Bauausschuss beschäftigt sich am Mittwoch mit dem Thema. mehr...


Etwa 300 Meter vor der Kreisgrenze brach das Autoheck auf Schneematsch in einer Linkskurve aus . Foto: Polizei Paderborn

Lichtenau/Willebadessen Auto überschlägt sich bei Glätteunfall

Bei einem Unfall auf der K 26 zwischen Lichtenau und Willebadessen hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere Verletzungen erlitten. mehr...


Die Studenten Kawtar aus Marokko, Buse aus der Türkei, Anna aus der Ukraine, Naveen aus Indien und Antonio aus Italien halten sich sechs Wochen lang für ein Forschungsprojekt in Lichtenau auf. Günter Voß, Miriam Günther und Dr. Matthias Preißler von der Stadt Lichtenau sowie Linda Otto (AIESEC Paderborn) sind ihre Ansprechpartner vor Ort. Foto: Hanne Hagelgans

Lichtenau Die Welt zu Gast in Lichtenau

Fünf Studenten aus aller Welt absolvieren zurzeit ein sechswöchiges Forschungspraktikum in Lichtenau. In der Energiestadt fühlen sie sich rundum wohl. mehr...


Die Einsatzkräft hatten den Carportbrand in Lichtenau schnell unter Kontrolle und verhinderten so, dass sich das Feuer auf das Wohnhaus ausbreitet. Foto: Matthias Wippermann

Lichtenau Carportbrand in Lichtenau

In Lichtenau hat am Samstagmorgen ein Carport gebrannt. Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte, dass sich der Brand auf das benachbarte Wohnhaus ausbreitete. Mit Video: mehr...


Auf dem Sportplatz in Husen sollen am ersten Sonntag im September tausende Schützen aus dem gesamten Altkreis antreten. Vor dem Kreisschützenfest sind eine Reihe von Baumaßnahmen geplant, für die der Ausschuss jetzt Mittel bewilligt hat.

Lichtenau Husen macht sich hübsch

Husen feiert im dritten Jahr in Folge: 2017 Schützenjubiläum, 2018 Dorfjubiläum und nun das Kreisschützenfest. mehr...


Von der Klosterkirche, die die religiöse Gemeinschaft von vermutlich 14 Frauen in Dalheim (Kreis Paderborn) nutzte, sind nur noch die Grundmauern zu sehen. Mindestens eine der Frauen illustrierte religiöse Manuskripte – eine Tätigkeit, die bisher nur Männern zugeschrieben wurde. Foto: Max-Planck-Gesellschaft

Lichtenau Die malende Nonne aus Dalheim

Nicht nur Mönche, auch Klosterfrauen arbeiteten im Mittelalter mit dem kostbaren Farbstoff Ultramarin-Blau, der aus dem Gestein Lapislazuli gewonnen wird. Forscher des Max-Planck-Instituts fanden den Farbstoff im Zahnstein einer Frau, die vor etwa 1000 Jahren im Kloster Dalheim begraben wurde. mehr...


Sturm Friederike und einige Monate später Massen von Borkenkäfern haben im vergangenen Jahr dafür gesorgt, dass im Lichtenauer Stadtwald deutlich mehr Holz eingeschlagen werden musste als ursprünglich geplant. Foto: Besim Mazhiqi

Lichtenau Holzeinschlag verdoppelt

Ein ungewöhnliches Jahr mit Sturm und Käferplage hat der Lichtenauer Stadtwald hinter sich. Mehr Holz als sonst in zwei Jahren ist 2018 eingeschlagen worden. mehr...


Die Sternsinger und Sven (links) sowie Steve (rechts) brachten Bürgermeister Josef Hartmann den Segen in die Stadtverwaltung Lichtenau. Foto: Ruben Metzinger

Lichtenau »Sternsinger sind ein Segen«

Den Segen in Lichtenaus Stadtverwaltung zu bringen und den Bürgermeister zu besuchen, ist ein besonderes Erlebnis. Da sind sich die drei Hakenberger Sternsinger der Pfarrei St. Kilian und die Gemeindereferentin Annette Wagemeyer einig. mehr...


Mehr als 40 Jahre lang haben Konrad und Hannelore Günther die Gaststätte Waldschänke in Holtheim betrieben. Jetzt möchten sie ihren Ruhestand genießen und beenden ein Kapitel der Dorfgeschichte. Foto: Hanne Hagelgans

Lichtenau Dorfgeschichte geschrieben

Ein neues Jahr hat begonnen – und in Holtheim ist eine Ära zu Ende gegangen. Nach mehr als 40 Jahren geben Konrad und Hannelore Günther ihre Gaststätte Waldschänke auf. mehr...


1 - 10 von 335 Beiträgen