Eine Corona-Schutzimpfung mit dem Wirkstoff von Biontech/Pfizer wird in einem Impfzentrum vorbereitet (Symbolbild).

Corona-Lage am Mittwochmorgen: NRW liegt nun auch unter 100 – 1890 Folgeimpfungen in Heimen Inzidenz im Kreis Paderborn bei 64

Paderborn (WB/LaRo) - Der offizielle Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Paderborn ist leicht gesunken und befindet sich damit weiter auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Er liegt am Mittwoch bei 64 (Vortag: 66,6). Das meldete am Morgen das Landeszentrum für Gesundheit (LZG) mit Stand 0 Uhr. Der Wert ergibt sich aus der Summe der neuen Coronavirus-Infektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner. mehr...


Kinder spielen in einer ganztägig betreuten Gruppe. Die Schulträger im Kreis Paderborn können nun insgesamt 3,4 Millionen Euro für den Ausbau der Ganztagsbetreuung beantragen. Foto: dpa

Investitionsprogramm von Bund und Ländern lohnt sich auch für den Kreis Paderborn 3,4 Millionen Euro für den Ganztagsausbau

Paderborn - Bund und Länder haben zur Abmilderung der Corona-Folgen ein Investitionsprogramm für den Ganztagsausbau beschlossen. Von den insgesamt 750 Millionen Euro stehen Nordrhein-Westfalen gut 158 Millionen Euro an Bundesmitteln zur Verfügung, die durch das Land sowie die Kommunen vor Ort jeweils um knapp 34 Millionen Euro ergänzt werden. mehr...


Symbolbild: Susann Prautsch/dpa

„Licht an!“: Innung Paderborn beteiligt sich an bundesweiter Aktion Friseure fordern Neustart am 15. Februar

Paderborn - Viele Friseursalons stehen derzeit mit dem Rücken zur Wand. Perspektive Fehlanzeige. Die Friseur- und Kosmetik-Innung Paderborn weiß, wie ernst die Lage ist und dass nicht wenige Betriebsinhaber an Entlassungen und Aufgabe denken. mehr...


Suchen gemeinsam nach individuellen Lösungen: (von links) Markus Kremer (Schulleiter Grundschule Altenautal), Andrea Stollberg (Schulleiterin Realschule Lichtenau), Bürgermeisterin Ute Dülfer, Katja Ruppelt und Vanessa Tegethoff (beide Stadt Lichtenau).

Besonderer Service in Corona-Zeit in Lichtenau Lehrer bringen Zeugnis nach Hause

Lichtenau - In Zeiten des Distanzunterrichtes bringen viele Lehrer in Lichtenau ihren Schüler die Halbjahreszeugnisse höchstpersönlich zu Hause vorbei. Für die Verteilung der Zeugnisse haben sich alle Schulen etwas Besonderes einfallen lassen. mehr...


Symbolbild.

Die Coronalage im Kreis Paderborn: Beim 123. Todesfall handelt es sich um einen 69-Jährigen aus Bad Lippspringe 45 neue Fälle, 33 weitere Menschen genesen

Paderborn - Der Kreis Paderborn berichtet am Dienstagmittag von 45 neuen Corona-Fällen. Diesen stehen 33 weitere Menschen gegenüber, die eine Covid-19-Infektion überstanden haben. Beim 123. Todesfall, den das LZG am Morgen vermeldet hatte, handelt es sich um einen 69-jährigen Mann aus Bad Lippspringe mehr...


Symbolbild.

Ein Verletzter, ein Totalschaden: Schneefall sorgt in den Höhenlagen des Kreises Paderborn für Probleme Vier Unfälle auf glatten Straßen

Paderborn - In den Höhenlagen des Kreises Paderborn ist es am Dienstag zu vier Verkehrsunfällen auf schneebedeckten Straßen gekommen. Ein Mann wurde verletzt. Die Unfallursachen: nicht angepasste Geschwindigkeit. mehr...


Dr. Ulrich Polenz ist Chef der Bezirksstelle Paderborn der Kassenärztlichen Vereinigung.

Chef der Bezirksstelle Paderborn der Kassenärztlichen Vereinigung meldet sich zu Wort Entschuldigung für Impfchaos

Paderborn - „Die Verärgerung und Enttäuschung vieler Bürger, die am Montag vergeblich versucht haben, einen Termin im Impfzentrum zu buchen, kann ich sehr gut nachvollziehen. Auch wenn der Server und die Hotline nicht von der Bezirksstelle in Paderborn betrieben werden, möchte ich alle Betroffenen um Entschuldigung bitten.“ Mit diesen Worten meldet sich Dr. mehr...


Eine FFP2-Maske (Symbolbild).

Landeszentrum für Gesundheit gibt 123. Todesfall bekannt – Impftermin-Vergabe: Buchungssystem am Montag abgeschaltet Inzidenzwert im Kreis Paderborn liegt am Dienstag bei 66,6

Paderborn (WB/LaRo) - Der offizielle Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Paderborn ist leicht gestiegen, aber weiter auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Er liegt am Dienstag bei 66,6 (Vortag: 63,3). Das meldete am Morgen das Landeszentrum für Gesundheit (LZG) mit Stand 0 Uhr. Zudem gab es den 123. Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion bekannt. mehr...


Künftig soll es mit Unterstützung der Bürger- und Energiestiftung in jedem der 15 Lichtenauer Ortsteile einen Defibrillator geben, der bei Herzproblemen Leben retten kann. Wo die Geräte in den Dörfern untergebracht sind und wer dort jeweils Ansprechpartner ist, zeigt unsere Grafik.

Bürger- und Energiestiftung schafft Defibrillatoren für Lichtenauer Ortsteile an Ein Lebensretter für jedes Dorf

Lichtenau - Künftig wird es in jedem der 15 Dörfer im Stadtgebiet Lichtenau einen Defibrillator, kurz: Defi, geben. Die Bürger- und Energiestiftung Lichtenau ermöglicht diese Anschaffung. mehr...


121 - 130 von 976 Beiträgen