Lichtenau »Wir sind hier nicht willkommen«

Sergej und Alina Kern haben sich in der Lichtenauer Kernstadt ein Eigenheim geschaffen. Doch bereits in der Bauphase gab es immer wieder anonyme Anzeigen und Gerüchte. Auch jetzt noch fällt ihnen das Ankommen schwer. Foto: Hanne Hagelgans

Wer ins neue Eigenheim einzieht, müsste glücklich sein. Genau das hatten sich auch Sergej und Alina Kern erhofft. Doch in ihrer neuen Heimat Lichtenau kam alles anders. mehr...

Wenn Sabine Wölting im Erdgeschoss aus dem Fenster schaut, sieht sie nur noch die Radnaben der großen Fahrzeuge. Foto:

Lichtenau »Da kriegt man Angst«

Sabine Wölting ist sauer. Seit Monaten ärgert sie sich über riesige Landmaschinen, die an ihrem Haus in der Straße Zur Wippe in Husen vorbei donnern. mehr...


In Lichtenau-Holtheim hat es am Donnerstagnachmittag gebrannt, die Ursache ist noch unklar. Eine pflegebedürftige Person wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Foto: Lukas Brekenkamp

Lichtenau Holzhaus steht in Flammen

Im Lichtenauer Ortsteil Holtheim hat am Donnerstagnachmittag ein bewohntes Holzhaus Feuer gefangen und die Feuerwehr in Atem gehalten. Ein Mensch wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. mehr...


Marc und Silke Siepmann bildeten als Königspaar den Mittelpunkt des Hakenberger Schützenfestes. Foto: Helga Kloppenburg

Lichtenau Hakenberg feiert Schützenfest

Marc und Silke Siepmann standen jetzt als Königspaar im Mittelpunkt des Schützenfestes in Hakenberg. mehr...


Bei einem Unfall in Holtheim sind drei Menschen verletzt worden. Symbolbild/Foto: Hannemann

Lichtenau Treckerfahrer flieht vom Unfallort

Nach einem Verkehrsunfall, bei dem am Freitag, 26. Juli, in Holtheim drei Menschen leicht verletzt worden sind, ist ein Treckerfahrer geflohen. Die Polizei konnte ihn jedoch später ermitteln. mehr...


Die Altenau bei Atteln ist trocken gefallen. Mitschuld daran sei die Wasserentnahme weiter oberhalb für die künstlichen Seen bei Husen, kritisiert Umweltschützer Ulrich Eichelmann. Foto: Hanne Hagelgans

Lichtenau »Wasserspiele richten Schaden an«

Mit der zweiten großen Hitzeperiode dieses Sommers ist jetzt geschehen, was viele erwartet haben: Die Altenau ist in Atteln ausgetrocknet. mehr...


Drei Storchenkinder sind flügge geworden: Damit sie und ihre Eltern heile zu ihrem Horst zurückkommen, bleiben zehn Windräder für zehn Tage abgeschaltet. Foto: Dr. Günter Bockwinkel

Lichtenau Drei Schwarzstörche werden flügge: zehn Windräder stillgelegt

Damit drei Storchenkinder ihre ersten Flugversuche unbeschadet überstehen, sind im Windpark Hassel in Lichtenau (Kreis Paderborn) zehn Windräder vorübergehend still gelegt worden. mehr...


Das Königspaar Patrick Grewe und Lorina Wischer präsentiert sich beim Festumzug in Holtheim. Foto: Helga Kloppenburg

Lichtenau Sohn macht es wie der Vater

Sein Vater war schön König, sein Großvater auch. Patrick Grewe aus dem Lichtenauer Ortsteil Holtheim war also familiär mit dem Königsdasein vertraut, als er Fronleichnam die Regentschaft übernahm. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Lichtenau/Scherfede Ein Schwerverletzter nach Unfall auf A44 – Verursacher flüchtet

Auf der Autobahn 44 in Fahrtrichtung Dortmund hat sich am Samstag zwischen den Anschlussstellen Marsberg und Lichtenau ein Unfall ereignet. Ein Mensch wurde dabei schwer verletzt. mehr...


Eine Tasche leugnet die Mondlandung. Die Tasche ist ein Exponat der Ausstellung über Verschwörungstheorien im Kloster Dalheim. Foto: Oliver Schwabe

Lichtenau »Zwischen kurios und gefährlich«

Auf der Tasche ist ein Bild von der Mondlandung zu sehen, aber es wird halb verdeckt von großen gelben Buchstaben, die die zwei Wörter »Fake News« ergeben. Die Tasche ist ein Exponat der Ausstellung »Verschwörungstheorien – früher und heute« im Kloster Dalheim. mehr...


51 - 60 von 470 Beiträgen