Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Lichtenau Bei Streit mit Messer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung in der Achatiusstraße in Lichtenau-Atteln ist Mittwochnacht ein 24-jähriger Mann durch ein Messer verletzt worden. Der Angreifer wurde in Gewahrsam genommen. mehr...


Franz-Josef Lüns, Milchbauer aus Husen und Kreisvorsitzender des Bundes Deutscher Milchviehhalter, sorgt sich. Die Folgen des Klimawandels könnten nicht dauerhaft zu Lasten der Landwirte gehen. Foto: Hanne Hagelgans

Lichtenau Milchbauern: »So kann es nicht weitergehen«

Der zweite zu trockene Sommer in Folge macht den Milchbauern im Kreis Paderborn zu schaffen. »So kann es nicht weitergehen«, sagt Franz-Josef Lüns, Landwirt aus Husen. mehr...


Symbolbild. Foto:

Lichtenau Rinder sorgen für vierstündigen Einsatz

Vier Kühe und ein Bulle sind am Montagabend aus einer Weide am Ortsausgang von Kleinenberg ausgebrochen und haben damit für einen knapp vierstündigen Einsatz von Polizei und Feuerwehr gesorgt. mehr...


Sowohl der Lastwagen als auch das Auto wurden bei dem Unfall schwer beschädigt und durch die Wucht des Aufpralls in den Straßengraben geschleudert.. Foto: Feuerwehr/Christoph Hesse

Lichtenau/Bad Wünnenberg Nach Unfall auf A 44: Sattelzug muss geborgen werden

Zu langen Staus kam es am Donnerstag auf der A 44. Grund war ein Auffahrunfall bei Lichtenau. Während der Bergung eines Sattelzugs musste die Fahrbahn in Richtung Dortmund mehrere Stunden gesperrt werden. mehr...


Feuerwehrleute am Unfallort auf der A44. Foto: Lukas Brekenkamp

Marsberg/Lichtenau Reisebus-Unfall auf A44: Staatsanwaltschaft ermittelt

Nach einem Reisebus-Unfall auf der A44 nahe Lichtenau hat die Staatsanwaltschaft Paderborn Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung gegen den Fahrer aufgenommen. Das sagte eine Polizei-Sprecherin am Montag. mehr...


Bei einem Bus-Unglück auf der A44 bei Lichtenau wurden zehn Menschen schwer verletzt. Mehr als 100 Rettungskräfte waren im Einsatz. Foto: Lukas Brekenkamp

Lichtenau »Der Fahrer war ausgeruht«

Bei einem Bus-Unglück auf der A44 bei Lichtenau sind Sonntagnacht zehn Menschen schwer verletzt worden. David Schäfer, Busunternehmer aus Hameln, äußert sich zu dem Unglück. »Auch für uns ist dieser Unfall ein Schock«, schreibt er in einer Pressemitteilung. mehr...


Der verunglückte Bus blieb auf der Seite liegen. Foto: Lukas Brekenkamp

Lichtenau Bus auf A44 verunglückt – zehn Menschen schwer verletzt

+++ Update: 14.50 Uhr +++ Auf der A44 ist in der Nacht zu Sonntag ein Reisebus verunglückt. Dabei wurden zehn Personen schwer verletzt, darunter auch die beiden Fahrer. Mit Video. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Paderbon Schulden der Kommunen sinken leicht

Die Kommunen im Kreis Paderborn haben ihre Schulden insgesamt leicht abgebaut. Wie aus Daten des Landesamtes für Statistik hervorgeht, betrug der Schuldenstand aller zehn Kommunen Ende 2018 gut 384 Millionen Euro. mehr...


Der Sattelzug verursachte unter anderem am Ortseingang Henglarn Dieselspuren. Die Feuerwehr brachte Bindemittel auf, um den Kraftstoff aufnehmen zu können. Foto: Polizei

Lichtenau Sattelzug hinterlässt kilometerlange Dieselspur

Ein vermutlich nicht fahrtauglicher Lkw-Fahrer hat am Freitag Unfälle auf der A33 und der L818 verursacht und eine etwa fünf Kilometer lange Dieselspur hinterlassen. mehr...


61 - 70 von 470 Beiträgen