Konkret entscheiden die Kirchengemeinden vor Ort Erzbistum Paderborn feiert Ostergottesdienste in Präsenz und als Livestream

Bereits das Osterfest 2020 stand unter dem Eindruck der Corona-Pandemie, hier Erzbischof Hans-Josef Becker bei der Feier des Pontifikalamts zu Ostern in der Krypta des Paderborner Domes, das ausschließlich im Live-Stream übertragen wurde.

Paderborn (epd) - Anders als im Vorjahr können im Erzbistum Paderborn Gottesdienste in der Karwoche und zu Ostern in Präsenz gefeiert werden – unter den geltenden Hygieneauflagen. Konkret entscheide sich das jeweils in den Kirchengemeinden vor Ort, erklärte das Erzbistum am Freitag. mehr...

Eltern, deren Kinder in der Kreismusikschule lernen, müssen demnächst etwas mehr bezahlen. Zum 1. Februar 2022 erhöht die Musikschule ihre Gebühren um drei Prozent.

Neue Entgeltordnung: Kosten für Elementarunterricht bleiben stabil Kreismusikschule erhöht Gebühren um drei Prozent

Paderborn - Die Kreismusikschule wird ihre Gebühren im kommenden Jahr um drei Prozent erhöhen. Das hat der Kreis- und Finanzausschuss des Kreises beschlossen. Die Änderung der sogenannten Entgeltordnung tritt zum 1. Februar 2022 in Kraft. mehr...


Eine FFP2-Maske (Symbolbild).

Die Corona-Lage am Freitagvormittag: mit Blick in die Nachbarkommunen – NRW liegt bei 121,6 – Paderborn will Modellregion werden Inzidenzwert im Kreis Paderborn beträgt 66,9

Paderborn (WB/LaRo) - Der offizielle Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Paderborn liegt nun bei 66,9. Das meldete am Freitagmorgen das Landeszentrum für Gesundheit (LZG) mit Stand 0 Uhr. Gestern war der Wert mit 63,7 angegeben worden, vor einer Wochen mit 64 und vor zwei Wochen noch mit 38,7. Der Kreis Paderborn hat weiterhin landesweit die viertniedrigste Inzidenz – nach den Kreisen Coesfeld und Höxter und der Stadt Münster. mehr...


19. März 2021: Einkaufen in Paderborn.

Corona-Pandemie: NRW will nach Ostern Kommunen für Öffnungen bekanntgeben Kreis und Stadt Paderborn wollen Modellregion werden

Paderborn/Düsseldorf (WB/LaRo/dpa) - Trotz der hohen Zahl an Corona-Neuinfektionen könnte es in manchen Städten Nordrhein-Westfalens bald wieder erste Möglichkeiten zum Ausgehen oder zum umfassenderen Einkaufen geben. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) sagte, dass sein Ministerium und das Gesundheitsressort an Kriterien arbeiteten, nach denen beispielhafte Kommunen ihr öffentliches Leben teilweise wieder öffnen könnten. mehr...


Die Luca-App in Apples App-Store.

Der Kreis Paderborn wird Teil eines Modellprojektes zur Einführung Luca-App soll vor Ostern nutzbar sein

Paderborn (WB/mba) - Der Kreis Paderborn wird Teil eines Modellprojektes zur Einführung der Luca-App. Das sagte Landrat Christoph Rüther (CDU) im Kreis- und Finanzausschuss des Kreises. Deutschlandweit beteiligen sich mehrere Kreise an dem Projekt. mehr...


Proben für Corona-Tests werden in einem Diagnosticum-Labor für die weitere Untersuchung vorbereitet (Symbolbild).

Die Corona-Lage am Donnerstagvormittag: mit Blick auf Impfzahlen und die Nachbarkreise – NRW-Wert beträgt 113,4 Wocheninzidenz liegt im Kreis Paderborn bei 63,7

Paderborn (WB/LaRo) - Der offizielle Sieben-Tage-Inzidenzwert im Kreis Paderborn liegt bei 63,7. Das meldete am Donnerstagmorgen das Landeszentrum für Gesundheit (LZG) mit Stand 0 Uhr. Gestern war der Wert mit 60,4 angegeben worden, vor einer Wochen mit 63 und vor zwei Wochen noch mit 36,1. Der Kreis Paderborn hat landesweit die viertniedrigste Inzidenz – nach den Kreisen Coesfeld und Höxter und der Stadt Münster. mehr...


Ein Schnelltest, der negativ ausfiel (Symbolbild).

Einrichtungen nun auch in Bad Wünnenberg und Lichtenau Neue Anlaufstellen für Corona-Tests

Lichtenau/Bad Wünnenberg/Büren (WV/han) - Auch in Lichtenau und Bad Wünnenberg werden nun Corona-Schnelltests angeboten, die jeder Bürger einmal wöchentlich kostenlos nutzen darf. Ansprechpartner sind in Lichtenau die niedergelassenen Ärzte Dr. med. Stefan Albrecht (Lichtenau), Praxis Silke Bagger Fachärztin für Allgemeinmedizin (Lichtenau), Praxis Dr. med. Jan Peter Rinn (Lichtenau) und Praxis Dr. med. Norbert Uphoff (Atteln). mehr...


Versammlungsleiter Michael Sprink (links) und Claudia Steenkolk (rechts) überreichten Burkhard Blienert mit einem Blumenstrauß Glückwünsche des Kreisverbandes zur Wahl als Bundestagskandidat.

Roger Voigtländer kommt auf rund 31 Prozent der Stimmen SPD im Kreis Paderborn wählt Burkhard Blienert zum Bundestagskandidaten

Paderborn/Delbrück - Während einer virtuellen Aufstellungsversammlung mit anschließender Briefwahl haben die Mitglieder der SPD im Kreis Paderborn Burkhard Blienert mit einem Wahlergebnis von 65,76 Prozent zu ihrem Bundestagskandidaten gewählt. mehr...


71 - 80 von 1122 Beiträgen