>

Sa., 29.10.2016

Investor Andre Michels plant Fertigstellung zum 1. Juni nächsten Jahres Baubeginn für Ärztehaus im Stadtzentrum

Wo jetzt noch Autos parken, praktizieren vom Sommer nächsten Jahres an Mediziner und Physiotherapeuten. Die entsprechenden Pläne für das Ärztehaus stellten am Freitag Andre Michel, Josef Hartmann und Franz-Josef Manegold (von links) vor.

Wo jetzt noch Autos parken, praktizieren vom Sommer nächsten Jahres an Mediziner und Physiotherapeuten. Die entsprechenden Pläne für das Ärztehaus stellten am Freitag Andre Michel, Josef Hartmann und Franz-Josef Manegold (von links) vor.

Lichtenau (WB/per). Der Startschuss für den Bau des Ärztehauses in der Kernstadt Lichtenau steht unmittelbar bevor. Bereits am Mittwoch nächster Woche sollen die Bagger anrücken.

»Das ist ein guter Tag für Lichtenau«, sagte Bürgermeister Josef Hartmann, als er das Projekt am Freitag gemeinsam mit Investor Andre Michels vorstellte. Denn mit der Verdichtung der Infrastruktur im Zentrum Lichtenaus trage die Stadt dem Bevölkerungswachstum Rechnung, das in den vergangenen fünf Jahren um 500 Einwohner zugelegt hat.

In dem dreigeschossigen Gebäude werden künftig der Allgemeinmediziner Dr. Stefan Al-brecht, der mit seiner Praxis umzieht, die Praxis für Physiotherapie von Dennis Dewenter und zwei Therapeuten ihre Dienste anbieten. »Zudem befinden sich in dem Haus noch zwei kleinere Wohnungen«, ergänzt Bauherr Andre Michels, der auch Investor des schräg gegenüber liegenden Seniorenzentrums »Floerkes Hof« mit insgesamt 21 Wohnungen ist. Die Baukosten für beide Objekte zusammen beziffert Michels mit 5,2 Millionen Euro.

Ursprünglich war die Errichtung des Ärztezentrums auf dem Grundstück geplant, das direkt an die Driburger Straße angrenzt. »Das hätte uns aber alle Möglichkeiten genommen, die aktuell unbefriedigende Kreuzungssituation künftig verbessern zu können«, sagt Bürgermeister Hartmann, Deswegen habe man man mit Michels getauscht und ihm das stadteigene benachbarte Grundstück angeboten, das bislang als Parkplatz genutzt wird. »Die fallen erst einmal weg. Es sollen aber auf der Fläche nebenan 22 neue Stellplätze geschaffen werden.«

Investor Andre Michels hat sich das Ziel gesteckt, das Ärztehaus zum 1. Juni nächsten Jahres in Betrieb zu nehmen. Das sei ehrgeizig, sagt der Grundsteinheimer, aber der Hochbaubetrieb Hagelüken aus Kleinenberg wolle den Rohbau noch vor Heiligabend hochziehen.

Andre Michels hat übrigens noch weitere Investitionen in seiner Heimatstadt vor. So plant er im Stadtzentrum ein weiteres Ärztehaus und ist zudem auf der Suche nach einem geeigneten Grundstück für eine Gastronomie. »Das fehlt hier in Lichtenau«, sagt der Bauherr.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4398389?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2851067%2F