>

Mo., 07.11.2016

Versorgung in Lichtenauer Ortsteilen unterbrochen Sechs Stunden ohne Wasser

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Lichtenau-Herbram/-Grundsteinheim (WB). Für sechs Stunden müssen die Einwohner in Iggenhausen und einem Teil Grundsteinheims am Mittwoch, 8. November, ohne fließendes Wasser auskommen. Von 8 bis 14 Uhr wird das Wasser abgestellt.

Der Grund: Die Stadtwerke Lichtenau haben in Iggenhausen ein Teilstück der Trinkwasserhauptversorgungsleitung zwischen Herbram und Grundsteinheim neu verlegt. Zur Inbetriebnahme des neuen Leitungsabschnittes ist es notwendig, die Trinkwasserversorgung zeitweise außer Betrieb zu nehmen. Die Arbeiten sollen in der Zeit von 8 bis 14 Uhr erledigt werden.

Während dieser Zeit fließt kein Wasser aus den Leitungen, und zwar im gesamten Dorf Iggenhausen und in einigen Straßenzügen von Grundsteinheim. Die Stadtwerke raten den betroffenen Anwohnern, sich für diesen Zeitraum Wasservorräte anzulegen, etwa in der Badewanne, in Spülbecken oder in Eimern. Geräte wie Spül- oder Waschmaschine sollten nicht benutzt werden, um Schäden zu vermeiden.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4419694?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198401%2F2851067%2F