Mi., 17.04.2019

Lastwagenfahrer missachtet Vorfahrtsregelung Zwei Frauen bei Unfall schwer verletzt

An dem Polo entstand Totalschaden.

An dem Polo entstand Totalschaden. Foto: Polizei

Lichtenau (WB). Bei einem Unfall auf der B68 in Lichtenau-Grundsteinheim sind zwei Frauen schwer verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei hatte ein Lastwagenfahrer die Vorfahrt eines VW Polo missachtet, in dem die beiden Frauen saßen. Der 66-jährige Milchlaster-Fahrer war gegen 10.15 Uhr auf dem Maiweg in Richtung B68 unterwegs. Laut Polizei wollte er die B68 überqueren, um weiter zum Hohelietweg zu fahren.

Das Auto prallt frontal gegen Laster

Dabei missachtete er die Vorfahrt der auf der Bundesstraße in Richtung Paderborn fahrenden 52-jährigen Polo-Fahrerin. Das Auto prallte frontal gegen den Unterfahrschutz an der linken Seite des Lasters und wurde nach links in die Einmündung Hohelietweg geschleudert.

Laut Polizei stehen an der Kreuzung für die Seitenstraßen Maiweg und Hohelietweg Stopzeichen. Es darf jeweils nur nach rechts auf die Bundesstraße abgebogen werden. Landwirtschaftliche Fahrzeuge dürfen die B68 queren.

Lastwagenfahrer erleidet Schock

Der Kleinwagen blieb mit Totalschaden liegen. Die Fahrerin sowie eine 23-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Der Lastwagenfahrer erlitt einen Schock. Nach notärztlicher Versorgung am Unfallort wurden die beiden Frauen in ein Krankenhaus nach Paderborn gebracht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6550128?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851067%2F