Mi., 14.08.2019

Aufwändige Aufräumarbeiten und lange Staus – 1000 Liter Diesel ausgelaufen Lastwagen rammt Mauer auf Autobahn 44

Ein Lastwagen ist in der Nacht auf der A 44 gegen eine Betonmauer gefahren. Symbolbild /

Ein Lastwagen ist in der Nacht auf der A 44 gegen eine Betonmauer gefahren. Symbolbild / Foto: Hannemann

Lichtenau (WB/han). Ein Unfall auf der Autobahn 44 hat in der Nacht zu Mittwoch für Verkehrsbehinderungen und hohen Sachschaden gesorgt. Ein Lastwagen rammte eine Betonwand. Rund 1000 Liter Diesel liefen aus.

Wie die zuständige Bielefelder Polizei mitgeteilt hat, rammte der Fahrer eines Sattelzugs aus Oggersheim gegen 3.20 Uhr in einer Baustelle eine Betonschutzwand auf der Fahrbahn in Richtung Dortmund zwischen den Anschlussstellen Marsberg und Lichtenau.

Dabei wurde der Lkw-Tank aufgerissen und Diesel strömte aus. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Höhe des Sachschadens steht laut Polizei noch nicht fest. Die Staulänge betrug im Laufe des Vormittags etwa zehn Kilometer. Mittags war eine weitere Vollsperrung der Autobahn 44 in Richtung Dortmund notwendig, weil Betonelemente ausgetauscht werden sollen.

Nach Polizeiangaben geriet der Fahrer aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Betonschutzwand. Es wurden 20 Elemente der Betonwand beschädigt, und der Tank der Volvo-Zugmaschine riss auf. Dabei liefen etwa 1000 Liter Diesel aus, die auch ins Erdreich flossen.

Neben der Autobahnpolizei waren die Feuerwehr und die Untere Wasserbehörde vor Ort im Einsatz. Die Aufräum- und Bergungsarbeiten dauerten bis in den Nachmittag. Für den Einsatz eines Krans wurde der Autobahnabschnitt in Richtung Dortmund am Mittag erneut gesperrt. Mitarbeiter der Autobahnmeisterei leiteten den Verkehr ab der Anschlussstelle Marsberg von der Autobahn ab.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6848098?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851067%2F