Sören Dege ist stellvertretender Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr in Lichtenau
Wehrführung wieder komplett

Lichtenau -

Nach dem Rücktritt des langjährigen Lichtenauer Feuerwehrchefs Heinz-Jürgen Eikmeier wurde im August als Nachfolger Christoph Michaelis ernannt. Zu seinen Stellvertretern wurden René Wittig vom Löschzug Lichtenau und Sören Dege vom Löschzug Atteln gewählt.

Freitag, 19.02.2021, 23:23 Uhr aktualisiert: 20.02.2021, 07:26 Uhr
Die Wehrleitung ist komplett. Im Bild (von links) René Wittig, Sören Dege, Bürgermeisterin Ute Dülfer, Friedhelm Weber und Christoph Michaelis, Leiter Feuerwehr.
Die Wehrleitung ist komplett. Im Bild (von links) René Wittig, Sören Dege, Bürgermeisterin Ute Dülfer, Friedhelm Weber und Christoph Michaelis, Leiter Feuerwehr.

Offiziell konnte Sören Dege noch nicht ernannt werden, da ihm noch einige Laufbahnlehrgänge fehlten. Einen wichtigen Lehrgang, den Zugführerlehrgang, hat Dege im Dezember erfolgreich abgeschlossen. Dieser Lehrgang befähigt zur kommissarischen Wahrnehmung des Stellvertreterpostens.

Auf Empfehlung des Kreisbrandmeisters Elmar Keuter hat die Lichtenauer Bürgermeisterin Ute Dülfer Sören Dege nun kommissarisch ernannt. Coronabedingt erfolgte die Ernennung im kleinen Kreis mit der Wehrleitung und Fachbereichsleiter Friedhelm Weber.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7829432?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851067%2F
39,1 Prozent in OWL geimpft
Mit einer Impfquote von 42,4 Prozent hat der Kreis Höxter den höchsten Anteil an Erstimpfungen in OWL. Das Archivfoto zeigt das Impfzentrum in Brakel.
Nachrichten-Ticker