Überraschend bewirbt sich auch Roger Voigtländer um die SPD-Bundestagskandidatur im Wahlkreis Paderborn
Herausforderer tritt gegen Burkhard Blienert an

Paderborn (WB/mai) -

Noch bis kurz vor der Online-Kreiswahlkonferenz der SPD am vergangenen Freitag schien Burkhard Blienert erneut gesetzt als SPD-Kandidat für das Bundestagsmandat im Wahlkreis 137 Paderborn. Doch inzwischen haben die mehr als 700 SPD-Mitglieder im Kreis noch bis Dienstag die Wahl zwischen zwei Kandidaten.
Freitag, 19.03.2021, 16:13 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 19.03.2021, 16:13 Uhr
Herausforderer ist Roger Voigtländer.
Herausforderer ist Roger Voigtländer.
Roger Voigtländer hatte einen Tag vor der Kreiswahlkonferenz überraschend ebenfalls seine Kandidatur erklärt. „In vielen Gesprächen der vergangenen Wochen habe ich eine gewisse Unzufriedenheit und den Wunsch, dass sich etwas bewegt, wahrgenommen“, sagt der 57-Jährige aus dem Ortsverein Paderborn. Da habe er angeboten, ebenfalls zu kandidieren und direkt so viel Unterstützung erfahren, dass er nun selbstbewusst etwas Schwung in die Nominierung bringen wolle.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7875869?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851067%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7875869?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198401%2F2851067%2F
39,1 Prozent in OWL geimpft
Mit einer Impfquote von 42,4 Prozent hat der Kreis Höxter den höchsten Anteil an Erstimpfungen in OWL. Das Archivfoto zeigt das Impfzentrum in Brakel.
Nachrichten-Ticker