Paderborn 72 „Corona-Einsätze“ für Paderborner Polizei

Polizei und Ordnungsamt kontrollieren – wie hier in der Paderborner Innenstadt – ob gegen die aktuellen Bestimmungen verstoßen wird. Foto: Jörn Hannemann

Trotz und auch wegen Corona hat die Polizei Paderborn viel zu tun: Von Freitag bis Sonntag fielen insgesamt 430 Einsätze an. Davon standen 72 Einsätze im Zusammenhang mit der Pandemie. mehr...

Das Perthes-Haus an der Neuhäuser Straße. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn 36 Corona-Fälle im Paderborner Perthes-Haus

Im Paderborner Seniorenzentrum Perthes-Haus an der Neuhäuser Straße sind 36 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden, weitere Testergebnisse stehen derzeit noch aus. Betroffen sind 23 Mitarbeiter und 13 Bewohner der Einrichtung. mehr...


So sieht er aus, der Mundschutz mit dem Uni-Baskets-Schriftzug. Foto:

Paderborn Baskets nähen Mundschutz

Obwohl die Saison abgebrochen werden musste, haben die Uni Baskets nichts an Teamgeist eingebüßt. Im Gegenteil. Unter dem Motto „Zusammenhalt ist das beste Gegenmittel“ nähen handarbeitlich geschickte Mitglieder Mundschutz – unter anderem mit Baskets-Schriftzug. mehr...


Beim Eintreffen der Feuerwehr standen Teile der Sendeanlage komplett in Flammen. Foto: Feuerwehr Paderborn

Paderborn Zerstörte Funkanlage soll schon bald wieder senden

Die vor Wochenfrist abgebrannte Mobilfunksendeanlage in Neuenbeken soll in absehbarer Zeit wieder repariert werden und in Betrieb gehen. Das geht aus einem Schreiben an Ortsvorsteher Christoph Quasten hervor. mehr...


Übergabe mit Abstand: 500 Atemschutzmasken verschenkte Hartmann Tresore an die Paderborner Feuerwehr. Markus Hartmann, Vorstand Vertrieb von Hartmann Tresore (links), und Stefan Jacobs von der Rettungswache Süd der Paderborner Feuerwehr. Foto:

Paderborn 500 Atemschutz-Masken für die Feuerwehr

Hartmann Tresore, Anbieter von Tresoren aus Paderborn, erhielt in diesen Tagen ein besonderes Päckchen aus China: Ein Geschäftspartner des Unternehmens schickte zum Zeichen der Solidarität 500 Atemschutz-Masken. Die gingen prompt weiter an die Paderborner Feuerwehr. mehr...


Steinmarder sind knuffig anzusehen und sehr intelligent. Wenn sie ihr Revier gegen einen Konkurrenten verteidigen, können sie großen Schaden anrichten. Foto: Philipp Schulze/dpa

Paderborn Fangen nein, vergrämen ja

Den Satz „Können Sie mal eben den Marder fangen“ hört Frederic Blauschek öfter. Der 49-Jährige ist Marderbeauftragter des Hegerings Büren. mehr...


Symbolbild. Foto: dpa

Paderborn Erster Corona-Todesfall im Kreis Paderborn

Der erste Covid-19-Patient im Kreis Paderborn ist am Sonntag an der Infektionskrankheit verstorben. Es handelt sich um einen 85-Jährigen mit Vorerkrankungen. mehr...


In seiner Wohnung war Johann von Petzinger nur zum Schlafen. Sein Leben verbrachte er lieber in Cafés und Kneipen, wo er Zeitungen und Bücher las. Foto:

Paderborn Der „Mann mit den vielen Tüten“ ist tot

Mit Johann von Petzinger ist ein Paderborner Original gestorben. Der Mann, der Bücher über alles liebte, wurde 71 Jahre alt. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Paderborn Kollision mit Auto: Motorradfahrer schwer verletzt

Auf dem Busdorfwall ist am Freitagnachmittag ein Motorradfahrer nach einer Kollision mit einem Pkw schwer verletzt worden. Lebensgefahr besteht nach Angaben der Polizei nicht. mehr...


Bürgermeister Michael Dreier möchte dem Rat der Stadt Paderborn vorschlagen, den geplanten Neubau des Paderborner Stadthauses zu schieben. Dazu wäre ein Beschluss nötig. Foto: Ingo Schmitz

Paderborn „Wir sollten den Bau des Stadthauses schieben“

Die Corona-Krise hat massive Auswirkungen auf alle Bürger, Firmen und Behörden. Die finanziellen Folgen sind derzeit noch nicht absehbar. Paderborns Bürgermeister Michael Dreier will vor diesem Hintergrund dem Rat der Stadt Paderborn vorschlagen, den Neubau der Stadtverwaltung auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Das erklärte er im Interview mit WV-Redakteur Ingo Schmitz. mehr...


1 - 10 von 7559 Beiträgen